Donnerstag, 20. August 2015, 13:56 Uhr

Lindsay Lohan: Neue Klage am Hals

Lindsay Lohan ist von ihrem ehemaligen Fahrer angezeigt worden. Edson Ricci behauptet, die Schauspielerin zwischen August und Oktober 2012 häufig gefahren zu haben. Allerdings habe die 29-Jährige ihn noch immer nicht bezahlt und so einen Schuldenberg von umgerechnet fast 30.000 Euro angehäuft.

Lindsay Lohan: Neue Klage am Hals

Hinzugekommen seien fast 2.000 weitere Euro, da Ricci behauptet, zu jener Zeit eine Hotelrechnung für die Darstellerin bezahlt zu haben. Nun möchte er das Geld von der Skandalnudel wiederbekommen und hat sie deshalb angezeigt, wie die amerikanische Klatschseite ‘TMZ’ berichtet. Dass Lohan ihren Fahrer damals nicht bezahlt hat, dürfte nicht allzu sehr überraschen, schließlich machte sie zu jener Zeit mit allerhand negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Tatsächlich war ihr Leben reichlich turbulent.

Mehr zu Lindsay Lohan: Enthüllungs-Autobiographie soll Geld bringen

Zwischen August und Oktober wurde sie verhaftet, da sie Fahrerflucht begangen hatte, nachdem sie einen Passanten mit ihrem Wagen gestreift hatte, erhielt Hausverbot im Chateau Marmont, nachdem sie eine Rechnung von über 50.000 Euro nicht bezahlt hatte, kaufte teuren Schmuck für eine Party, der ihr jedoch auf jener angeblich gestohlen wurde. Darüber hinaus machten immer wieder Gerüchte um Alkohol- und Drogenexzesse die Runde. Zu den neuen Vorwürfen hat sich die mittlerweile in London lebende Schauspielerin noch nicht geäußert. (Bang)

Foto: WENN.com