Donnerstag, 20. August 2015, 14:48 Uhr

Nicki Minaj: Diese Sauereien muß sie sich bieten lassen

US-Rapperin Nicki Minaj (32) kann sich seit Anfang des Monats zu den “Glücklichen” zählen, die einen Wachs-Zwilling ihr Eigen nennen können. Ihr Abbild, das bei ‘Madame Tussauds‘ in Las Vegas steht und nur leicht bekleidet und auf allen Vieren die Betonung besonders auf ihren Po setzt, ist einer Szenerie aus dem Musikvideo zu ihrem Song ‘Anaconda’ nachempfunden.

Nicki Minaj: Diese Sauereien muß sie sich bieten lassen

Und genau diese anzügliche Pose haben seit ihrer Enthüllung einige männliche aber auch weibliche Besucher als regelrechte Einladung dazu empfunden, sich mit der Figur zusammen in ziemlich geschmacklosen Bildern zu verewigen. Da wird einfach mal großzügig darüber hinweggesehen, dass die Wachsdoppelgänger eigentlich nicht berührt werden dürfen und jeder auch noch so intime Part des Körpers betatscht oder auch mit der Zunge abgeleckt. Außerdem haben sich besonders einige Herren der Schöpfung mit Fotos in den sozialen Netzwerken hervorgetan, die ganz klar Sexspielchen mit der Wachsfigur andeuten. Nachdem ‘Madame Tussauds’ davon Wind bekommen hatte, veröffentlichten sie am Dienstag auf Twitter eine Entschuldigung. Danach sollen die Ausstellungsstücke eigentlich ein “interaktives, umfassendes Erlebnis” sein. Ach so!?

Mehr: Video: Hier macht Nicki Minaj ihren Ex zur Schnecke

Nicki Minaj: Diese Sauereien muß sie sich bieten lassen

Und auf das Foto eines Mannes bezogen, der sich in eindeutiger Position hinter der Wachsfigur ablichten ließ, heißt es in der Erklärung: “Es ist unglücklich, dass dieser Besucher sich so unangebracht verhalten hat und wir entschuldigen uns für jegliches Ärgernis.” Jetzt werden anscheinend die Sicherheitsvorkehrungen in der Umgebung der Figur erhöht, um weitere Vorfälle dieser Art zu verhindern. Nicki Minaj selbst kann die ganze Aufregung um ihre Wachsdoppelgängerin offenbar nicht wirklich verstehen. Sie postete nämlich sogar einige der gewöhnungsbedürftigen Schnappschüsse mit ihrer Figur auf Instagram. Gegen die Dummheit mancher Menschen ist wohl noch kein Kraut gewachsen.

Jedoch bleibt die auch schon von US-Rapperkollegin Azealia Banks (24) gestellte berechtigte Frage, warum Nicki Minajs Figur nicht in einer weniger anzüglichen Pose verewigt hätte werden können. Damit wäre ‘Madame Tussauds’ nämlich sicherlich von vornherein so manches Problem erspart geblieben…(CS)

Nicki Minaj: Diese Sauereien muß sie sich bieten lassen

Fotos: WENN.com, Twitter