Donnerstag, 20. August 2015, 19:13 Uhr

Wunschkandidatin: Heike Makatsch als Tatort-Kommissarin

Heike Makatsch soll neue Kommissarin in der beliebten ‘Tatort’-Reihe werden. Eine feste Rolle in einem Ermittlerteam ist aktuell jedoch nicht geplant, stattdessen wird erst einmal ein Special produziert, in dem die Schauspielerin in Freiburg ermittelt.

Wunschkandidatin: Heike Makatsch als Tatort-Kommissarin

Das teilte eine Sprecherin des verantwortlichen SWRs mit. Der einmalige Ausflug in die Verbrechensbekämpfung soll an einem Feiertag im nächsten Jahr ausgestrahlt werden, ein genaues Datum ist noch nicht bekannt gegeben worden. Die Dreharbeiten starten bereits am 8. September und werden von der Firma ‘Ziegler Film’ betreut. Der Arbeitstitel lautet ‘Tatort – 5 Minuten Himmel’. In dem Fall geht es um die Hauptkommissarin Ellen Berlinger, die in ihre Heimatstadt Freiburg zurückkehrt.

Mehr zu Heike Makatsch: Auf das “Tatort”-Drehbuch warte ich bis heute

Die SWR-Fernsehfilmchefin Martina Zöller sagte laut ‘DasErste.de’: “Heike Makatsch ist für ein ‘Tatort’-Special angefragt; sie ist unsere absolute Wunsch-Kandidatin. Außerdem möchten wir die Kreativität und Kompetenz der baden-württembergischen Filmproduzenten für den ‘Tatort’ noch mehr nutzbar machen. Deshalb haben wir mehrere namhafte Produzenten angesprochen und sie gebeten, ihr Konzept für einen Freiburger ‘Tatort’ auszuarbeiten. Die Einreichungen sind gerade erst eingegangen und werden derzeit von uns geprüft – welches Konzept realisiert wird, steht noch nicht fest.”

Foto: WENN.com