Freitag, 21. August 2015, 8:27 Uhr

Daniela Katzenberger: Erstes Foto mit einem bißchen Tochter

Ich-Darstellerin Daniela Katzenberger hat ein erstes Bild ihres Kätzchens auf Instagram geteilt. Die Kult-Blondine und ihr Freund Lucas Cordalis sind gestern Eltern einer Tochter geworden.

Daniela Katzenberger: Erstes Foto mit einem bißchen Tochter

Den Namen der Kleinen hält das Paar nach wie vor geheim, es hat aber zumindest ein erstes Foto seines Sprösslings gezeigt. Auf diesem ist die Hand des Babys zu sehen, die die Finger von der 28-jährigen Neu-Mama umschlingt. Um das Handgelenk trägt das Baby ein Namensbändchen, auf dem allerdings lediglich der Nachname, Cordalis, zu lesen ist. Zu dem Foto schrieb Katzenberger auf Instagram: “Eine kleine Hand greift nach der größten Liebe.” Das Katzenberger-Baby kam am Donnerstag um ca. 8.00 Uhr morgens im Krankenhaus in Worms, Rheinland-Pfalz, per Kaiserschnitt zur Welt.

Mehr zu Daniela Katzenberger: Der Babyname wird “königlich”

Auf Facebook schrieb das Paar stolz: “Wir freuen uns sehr über die Geburt unserer Tochter. Wir können es noch gar nicht fassen, dass der kleine Wurm, der so oft in meinem Bauch geboxt hat, jetzt in unseren Armen liegt. Wir haben natürlich auch Angst etwas falsch zu machen, sind überbesorgt und hoffen, dass alles gut geht. 20 kg und 9 Monate ist es her, dass wir erfahren haben, dass wir Eltern werden und trotzdem ist es noch sehr unreal, dass wir so ein Glück erfahren dürfen. Wir freuen uns auf die Zeit mit unserem Sonnenschein. Lucas hat auch schon seinen Babytrage-Rucksack parat. Wir wünschen uns ein liebes, ruhiges, entspanntes Kind, dass die Toleranz, Intelligenz und Ruhe von Papa und den Humor von Mama abbekommt. Und wenn sie keine Bundeskanzlerin werden möchte, dann zumindest Vorstand bei Mercedes Benz – Spaß. Wir werden sie immer lieben, egal was sie macht!”

Bei der Geburt wog es 2770 Gramm und maß 47 Zentimeter. Mutter und Kind ging es gut, obwohl dich die Blondine im Vorfeld große Sorgen machte, denn in ihrer Familie gab es regelmäßig bei Geburten Komplikationen. Auch weil sie unter Herzrhythmusstörungen leidet, entschied sich die Katze für den Kaiserschnitt.

Fotos: Facebook