Freitag, 21. August 2015, 8:17 Uhr

Kiss-Star Gene Simmons: Kinderpornos im Haus?

Gene Simmons‘ Haus wurde von der Polizei durchsucht. Der Rocker befand sich gerade auf Tour als die Beamten am Donnerstag sein Haus in Los Angeles auf den Kopf stellten und Computer und andere Gegenstände beschlagnahmten.

Kiss-Star Gene Simmons: Kinderpornos im Haus?

Von dem sichergestellten Computer aus sollen Kinderpornos herunter geladen worden sein. Allerdings stehen der ‘KISS‘-Musiker und seine Familie laut ‘CNN.com‘ nicht unbedingt unter Verdacht. Als die Kinderpornos heruntergeladen worden sein sollen, hat sich Simmons nämlich nicht im Haus aufgehalten. Es wird vermutet, dass ein Fremder den Internet-Zugang des Rockstars benutzt habe.

Mehr zu Gene Simmons: “Heiratet erst, wenn ihr ausgesorgt haben”

Von Seiten der Polizei heißt es, Simmons und seine Familie sei sehr kooperativ und versuche, die Sache aufzuklären. In dem Haus des 65-Jährigen wohnen seine Frau Shannon Tweed und die beiden erwachsenen Kinder. Tweed twitterte über die jüngsten Vorfälle: “Wir könnten nicht schockierter darüber sein, dass jemand unser Anwesen für ein so abscheuliches Verbrechen nutzt. Die Gesetzeshüter kümmern sich.“

Foto: WENN.com