Freitag, 21. August 2015, 13:28 Uhr

Lady Gaga posiert als etwas irre Braut

Lady Gaga ist auf zwei verschiedenen Titeln des ‘CR Fashion Book’. Das Magazin der ehemaligen französischen ‘Vogue’-Chefredakteurin Carine Roitfeld hat für seine Herbst-/Winterausgabe die baldige Braut von dem Modefotografen Bruce Weber inszenieren lassen.

Lady Gaga posiert als etwas irre Braut

Thematisch ist das recht passend, heiratet die Sängerin doch noch in diesem Jahr ihren Verlobten Taylor Kinney (mit dem sie übrigens einen gemeinsamen Song schreiben will). Für die siebte Ausgabe des Modemagazins ist die Musikerin als zweierlei abstrakte Braut abgebildet: Auf dem einen Titel namens ‘Classic’ sieht man die Blondine in einem weißen Lingerie-Ensemble mit Schleier-Überwurf, auf dem anderen ‘Eccentric’-Cover posiert sie im schwarzen ‘Iron Maiden’-Shirt, Tüllrock und mit schwarzem Schleier und schwarz zerlaufenem Augen-Make-Up. Die schwarze Badass-Braut erinnert stark an die Comic-Figur Harley Quinn.

Mehr zu Lady Gaga: “Ich fühle mich noch extrem unvollendet”

Lady Gaga posiert als etwas irre Braut

Die Posen sind provozierend, die Looks ungewöhnlich – sehr Lady Gaga-mäßig eben. Die exzentrische Musikerin hat sich allerdings am Valentinstag ganz romantisch verlobt, ihren kitschigen herzförmigen Ring pries sie bereits bei Instagram an. Carine Roitfeld kündigte derweil ein männliches Äquivalent an, das ‘CR Men’s Book’ heißen soll und sich ab dem 10. September als Beilage zur normalen September-Ausgabe gesellt.

Fotos: CR