Samstag, 22. August 2015, 19:51 Uhr

"Straight Outta Compton": Fortsetzung in Planung

Straight Outta Compton‘ soll ein Sequel erhalten. Der Streifen handelt von der Entstehung der Rap-Formation ‘N.W.A.’ rund um Dr. Dre und Ice Cube. In den vereinigten Staaten bricht der Film aktuell etliche Rekorde.

"Straight Outta Compton": Fortsetzung in Planung

Laut ‘cinemablend.com’ konnten mit ‘Straight Outta Compton’ am Startwochenende umgerechnet rund 54 Millionen Euro eingespielt werden. Damit kann der Film den erfolgreichsten Start eines Musikfilms überhaupt vorweisen. Selbst Eminems oscarprämierter Film ‘8 Mile’ muss sich gegen das Werk über die Rap-Gruppe geschlagen geben. Zudem konnten in den USA bislang im August nur fünf Filme besser starten. Da mag es nicht überraschen, dass eine Sequel bereits in Arbeit ist. In der Quasi-Fortsetzung soll es um den Aufstieg der Rapper-Legenden der amerikanischen Westküste gehen, indem Snoop Dogg und Tupac neben anderen Musikern Schwerpunkt des Films sein sollen, wie die amerikanische Homepage ‘TMZ’ berichtet.

Der Titel soll angeblich ‘Dogg Pound 4 Life’ lauten. Allerdings steht noch nicht fest, wer die Rollen von Snoop Dogg und Ice Cube übernehmen soll. Dr. Dre und Ice Cube sollen den Streifen nicht produzieren, das Einverständnis des Letztgenannten läge jedoch bereits vor.

Fotos: WENN.com