Montag, 24. August 2015, 14:57 Uhr

Kanye West: Überraschungsgig mit Rihanna

Rapper Kanye West überraschte auf dem FYF Festival in Los Angeles am Wochenende sene Fans, als er Popsängerin Rihanna und Rapper Travis Scott auf die Bühne holte, dabei war West nur ein Last-Minute Ersatz.

Kanye West: Überraschungsgig mit Rihanna

Eigentlich hätte nämlich Frank Ocean auf dem Festival auftreten sollen, der hatte aber wegen angeblichen „Terminüberschneidungen“ absagen müssen. Ein Glück für die Besucher, denn die durften dank Kanye eine unglaublich spontane Show erleben. Erst performte der Rapper „No Church In The Wild“, eine Anspielung auf das Fehlen von Ocean, der neben Jay Z auch am Song beteiligt war. (Obwohl die Festival-Besucher dachten, dass Mister Ocean jetzt doch noch auf die Bühne kommen würde, um mit dem „Mercy“-Rapper zu performen, wurde ihnen schnell klar das Kanye der Ersatz für den Musiker war. Dann holte West kurzerhand Riri auf die Bühne, die ganz “zufällig” in der Nähe gewsen sein soll. Er reichte ihr das Mikro, um den gemeinsamen Song „For Five Seconds“ zu singen.

Die Fans fingen vor Begeisterung an zu schreien, als ihnen klar wurde dass wirklich Rihanna da sang und nicht nur ein Tape im Hintergrund abgespielt wurde. Doch damit nicht genug perfomten die Beiden Superstars noch die Single „All of the Lights“. Vor dem Ende schrie Kaney in die Menge: „Macht Lärm für Rihanna“ und heizte den Besuchern ein. Als sei das das Fehlen von Ocean nicht schon längst vergessen, setzt Kaney West noch einen drauf und holte Travis Scott auf die Bühne für ein Mini-Set von seinen Singles “Upper Echelon” und “Antidote.” Einfach unglaublich was für eine Show der 38-Jährige am Wochenende abgeliefert hat und das als „Zweite Wahl“. (AG)

Foto: WENN.com