Montag, 24. August 2015, 21:46 Uhr

Pussycat Dolls: Von wegen Comeback!

Das ehemalige Pussycat-Dolls-Mitglied Ashley Robertsdementiert die Gerüchte um ein Comeback und verriet in einem Interview ihre aktuelle Lieblingsgruppe. Obwohl es Anfang des Monats noch so schien, als würden die Pussycat Dolls wieder zusammen auftreten und Singles veröffentlichen, muss die Vorstellung nun komplett über Bord geworfen werden.

Pussycat Dolls: Von wegen Comeback!

Die Sängerin hat nämlich in einem Interview auf dem ‘V Festival’ in England erklärt, das sie nichts über ein Comeback wüsste. Dabei gab es etliche Medienberichte darüber, dass die Frontsängerin und solo gescheiterte Nicole Scherzinger die Gruppe wieder kontaktiert hätte, um mit den Pussycat Dolls erneut durchzustarten. Roberts dazu: „Ich kann dir sagen, dass ich keinen Anruf bekommen habe. Das ist alles was ich dazu sagen kann.“ Somit zerschlägt Ashley wohl alle Hoffnungen auf ein Comeback. Denn anscheinend hätte sich Nicole bei ihr nicht gemeldet, um eine Wiedervereinigung in Betracht zu ziehen. Auch wenn viele lieber die Pussycat Dolls in den Charts sehen würden, fragte man Ashley Roberts, während des Interviews allerdings welche ihre Lieblingsgruppe der neuen Generation von Mädchengruppen sei: „Little Mix sind echt gut – Ich mag sie.“

Roberts war 2010 aus der Girlband ausgestiegen. (AG)

Foto: WENN.com