Montag, 24. August 2015, 11:00 Uhr

Superman Henry Cavill ohne Rolle in "Suicide Squad"

Henry Cavill, der derzeitige ‘Superman’-Darsteller, wird nicht in ‘Suicide Squad’ auftreten. Bislang wurde gemunkelt, der Held würde als Charakter des ‘DC’-Universums einen Auftritt in dem heiß ersehnten Actionspektakel hinlegen.

Superman Henry Cavill ohne Rolle in "Suicide Squad"

Der Schauspieler erklärte nun jedoch in einem Interview mit der britischen ‘Metro’, dass er nicht in dem Blockbuster zu sehen sein werde, aber auch nicht ausschließe, in einem möglichen Sequel seine Aufwartung zu machen, um Kollegen wie dem Joker oder Batman Gesellschaft zu leisten. Für ‘Suicide Squad’ stehen derzeit zahlreiche Stars vor der Kamera: Neben Will Smith und Cara Delevingne sind dies unter anderem Jared Leto, Margot Robbie und Viola Davis. Bereits vor kurzem wurde ein Trailer zu dem Film geleaked, der erst im nächsten Jahr in die Kinos kommen soll.

Mehr: Henry Cavill ganz hin und weg – “Ein Gefühl, dass ich nicht beschreiben kann”

In der Vorschau ist zu sehen, wie Viola Davis beim Dinner mit Regierungsvertretern davon erzählt, dass sie die Schurkentruppe für etwas Gutes zusammenstellen will. Am Häufigsten zu sehen ist Margot Robbie als Harley Quinn, die psychopatische On/Off-Freundin des Joker, die kopfüber in ihrem Käfig gefangengehalten wird und Davis fragt, ob sie der Teufel sei. Das Highlight des Trailers ist das irre Lachen am Ende, das den Joker ankündigt. Man sieht die irre Fratze von Jared Leto, der verkündet: “Ich werde dich nicht töten. Ich werde dir nur sehr, sehr stark weh tun.”

Foto: WENN.com