Dienstag, 25. August 2015, 19:34 Uhr

Der blanke Horror? Das Caitlyn-Jenner-Kostüm für Halloween ist da

Endlich ist es da, dass Caitlyn-Jenner-Halloween-Kostüm, doch darüber sind offenbar nicht alle erfreut. Nun wurde nämlich allen Ernstes eine Petition ins Leben gerufen, die den Weiterverkauf einer nachgebildeten Korsage als Halloweenverkleidung in einem amerikanischen Online-Shop stoppen soll.

Der blanke Horror? Das Caitlyn-Jenner-Kostüm für Halloween ist da

Der 65-Jährige Bruce Jenner ließ sich nach seinem Transgender-Outing bekanntlich mit einem inzwischen längst ikonenhaften Cover der ‘Vanity Fair’ mit dem Titel “Call Me Caitlyn” ablichten. Dieses schneeweiße Etwas, das weltweit Schlagzeilen machte, wird nun von dem Unternehmen ‘costumesupercenter.com’ als Kostüm zum Preis von 64 Dollar angeboten, inklusive dem Bekenntnis aus dem Titelbild “Call Me Caitlyn!”

Mehr: Kommt mit Caitlyn Jenner die geschlechtslose Mode?

„Caitlyn Jenner hat sich als einer der wichtigsten, real existierenden Superhelden dieses Jahres herauskristallisiert. Und der Geist von Halloween ist bestens dazu geeignet, diesen Look zu feiern“, sagte Trisha Lombardo, PR-und Maeketingchefin des Unternehmens, dem Boulevardblatt ‘New York Daily News’.

Der blanke Horror? Das Caitlyn-Jenner-Kostüm für Halloween ist da

Addison Vincent, die offenbar äußerst humorlose Initiatorin der Petition, die bisher 1000 mal unterzeichnet wurde, wettert dagegen, dass man Jenners neue Identität mit der Akltion auf einen Stereotyp reduziere und deshalb missbrauche. Sie fände es äußerst unsensibel und beklagenswert sich über Transgenderfrauen lustig zu machen. Und dann auch noch das: „Vor allem schwarze Transgender leiden unter Arbeits- und Obdachlosigkeit sowie einer unzulänglichen gesundheitlichen Betreuung und werden häufig ermordet.“

Fotos: Vanity Fair, costumesupercenter.com