Dienstag, 25. August 2015, 22:20 Uhr

Dr. Dre: Gewaltopfer antworten auf seine Entschuldigung

Die beiden Frauen, bei denen sich Dr. Dre entschuldigt hat, haben auf sein Schreiben geantwortet. Nachdem das ‘N.W.A.’-Biopic ‘Straight Outta Compton’ sehr erfolgreich in den Kinos angelaufen ist, haben sich Dee Barnes und die Sängerin Miche’le darüber beschwert, dass die Gewaltausbrüche des Rappers darin in keinster Weise erwähnt werden.

Dr. Dre: Gewaltopfer antworten auf seine Entschuldigung

In der letzten Woche hat der Musiker in der ‘New York Times’ “die Frauen, die er verletzt hat” mit einem Statement um Verzeihung gebeten. Während die Journalistin Barnes, die er in den 90ern auf einer Veranstaltung tätlich angegriffen hat, seine Entschuldigung in einem Schreiben im Blog ‘Gawker’ akzeptierte, lehnt seine Ex-Freundin Miche’le diese ab und stellt seine Motive dafür in Frage.

Mehr zu Dr. Dre: Die HipHop-Legende veröffentlicht “letztes Album”

In einem Interview in der Show ‘BBC Radio 5Live’ sagte sie: “Ich habe nicht um eine öffentliche Entschuldigung gebeten und ich denke, dass er, wenn er sich entschuldigen möchte, dies individuell tun sollte. Uns einfach in einen Topf zu werfen, als wären wir Niemande, das halte ich nicht für besonders ehrlich. Behandle uns doch so, als hätten wir Namen. Er verkauft gerade seinen Film. Ich glaube einfach, dass das gerade einfach nur gute PR ist.”

Fotos: WENN.com