Dienstag, 25. August 2015, 8:51 Uhr

One Direction und die grooooooße Pause: Niall Horan klärt auf

Niall Horan hat darauf gepocht, dass One Direction sich nicht trennen wird. Der 21-Jährige gab zwar zu, dass er und seine Bandkollegen im nächsten Jahr eine Auszeit von der Boyband nehmen werden, um sich Solo-Projekten zu widmen, doch dies bedeute nicht das Aus der Gruppe, schließlich habe man gemeinsam noch viel zu erreichen.

 One Direction und die grooooooße Pause: Niall Horan klärt auf

Nachdem diese Pause kürzlich angekündigt worden war, gingen zahlreiche Gerüchte durch das Internet, die behaupteten, die Band werde keine gemeinsame Zukunft mehr haben. Dies nahm Horan zum Anlass, die Fans mit einem Statement auf Twitter zu beruhigen: “Ok, es gibt viele Gerüchte. Wir trennen uns nicht, nehmen uns aber eine wohverdiente Pause irgendwann im nächsten Jahr. Macht euch aber keine Sorgen, wir haben noch viel zu leisten. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr alle die neue Musik hören werdet und wir für euch neue Songs singen, so wie die Tour weitergeht. Ich liebe euch alle xx.”

Mehr zu One Direction: Berichte um Auszeit alarmieren weltweit Fans

Vorher hatte ein Insider verraten: “Die Jungs sind seit fünf Jahren zusammen, was eine unglaubliche Zeit für eine Boyband ist. Sie verdienen es, mindestens ein Jahr an ihren eigenen Projekten zu arbeiten. Es fließt definitiv kein böses Blut zwischen ihnen und sie stehen alle zu 100 Prozent hinter dieser Entscheidung. Es ist keine Trennung für alle Zeiten, sie werden anschließend wieder zusammenfinden. Sie trennen sich nur vorerst und verlassen die Bühne, während sie auf dem absoluten Höhepunkt sind.”

UPDATE: Heute Morgen meldete sich dann auch Liam Payne (21) zu Wort: “So froh, dass jetzt alles klar ist», schrieb er auf Twitter an die Fans. “Danke für alles, was ihr für uns getan habt, es waren die fünf verblüffendsten Jahre und es wird noch viel mehr kommen.” Die Nachrichten der Musiker wurden von den Fans in den sozialen Netzwerken begierig aufgegriffen und hunderttausendfach geteilt. Viele äußerten die Hoffnung, dass One Direction wirklich nur eine Pause einlegen und nicht wie andere Boybands zuvor auseinanderbrechen. (KT/dpa)

Foto: WENN.com