Dienstag, 25. August 2015, 16:17 Uhr

Überfall auf Jennifer Weist: Tatverdächtiger ist erst 15

Jennifer-Rostock-Sängerin Jennifer Weist (28) und ihr amerikanischer Bekannter George wurden, wie berichtet, vor etwa einer Woche im Berliner Szenebezirk am Bahnhof Warschauer Straße Opfer eines brutalen Überfalls.

Überfall auf Jennifer Weist: Tatverdächtiger ist erst 15

Dabei hatte ein Täter den Begleiter der 28-Jährigen mit einem Messer attackiert und so schwer am Hals verletzt, dass er beinahe gestorben wäre. Ein Foto der schrecklichen Wunde postete Jennifer Weist auf Facebook. Jetzt soll ein Tatverdächtiger offenbar gefasst worden sein, wie die Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Das Unfassbare dabei: Er ist erst 15 Jahre alt! Das berichtet unter anderem ‘Focus Online’. Danach hätten Polizeibeamte den 15-Jährigen und einen 17-jährigen Mitverdächtigen anscheinend am Samstagmorgen (22. August) gegen 3 Uhr bei einem Taschendiebstahl in der Nähe des U-Bahnhofs Warschauer Straße ertappt. Sie sollen offenbar einer schlafenden jungen Frau in einer U-Bahn ihre Geldbörse gestohlen haben.

Mehr zu Jennifer Weist: Hier spricht das Mordanschlagsopfer George

Beide wurden festgenommen und das Portemonnaie wieder an die Besitzerin zurückgegeben. Während der Festnahmeaktion soll der 15-Jährige offenbar ausgerastet sein und einen der Polizisten sogar am Knie verletzt haben. Sein älterer Komplize musste wieder freigelassen werden. Der 15-Jährige konnte jedoch offenbar dem brutalen Überfall auf Jennifer Weist und ihrem Bekannten zugeordnet werden. Laut ‘Focus Online’ habe der Tatverdächtige anscheinend sofort einen Haftbefehl wegen Raubes erhalten. Nach seinem 26-jährigen Begleiter, der den Bekannten der Sängerin mit dem Messer attackierte und schwer verletzte, wird aber weiterhin gefahndet. (CS)

Foto: WENN.com