Mittwoch, 26. August 2015, 15:57 Uhr

Christian Bale: "Ich liebe es, wenn alles gut für mich läuft"

Ob als Batman, Trickbetrüger oder Serienkiller – den Briten Christian Bale (41) kennt man in Hollywood vor allem als Mann der Extreme. Am 10. September startet jetzt sein neuer Film ‘Knight of Cups’ im Kino.

Christian Bale: "Ich liebe es, wenn alles gut für mich läuft"

Ein Drama, in dem Christian Bale einen Drehbuchautor spielt, der sein Leben hinterfragt und den Sinn des Lebens sucht. Privat ist Bale seit dem Jahr 2000 mit dem Model Sibi Blazic verheiratet, das Paar hat zwei Kinder.

Im Interview mt der Illustrierten ‘Für Sie’ erzählt Christian Bale u.a., dass er bei aller Routine in seinem Beruf heute trotzdem noch sehr nervös sei: “Sobald ich mir bei einem Dreh etwas verloren vorkomme, spreche ich mir Mut zu, indem ich mir sage: ‘Macht doch nichts, den Film wird sowieso keiner sehen.’ Das hilft, denn das nimmt den Erwartungsdruck von dir.” Auf die Frage, ob er den Beruf z.B. seiner zehnjährigen Tochter Emmeline empfehlen könne, antwortet er: “Ach, Eltern sollten vorsichtig sein, wenn sie ihre Kinder zur Schauspielerei führen. Das ist eine Erwachsenenwelt, in der großer Druck herrscht. Es mag auch spaßig erscheinen, aber im Grunde ist es sehr stressig und meiner Meinung nach nicht geeignet für Kinder.”

Mehr: Christian Bale wird Enzo Ferrari spielen

Und auf die Frage, was ihn denn genau antreibe, Schauspieler zu sein, sagt er: “Es gibt mir das Gefühl, mich nützlich zu machen. Es ist das Einzige, von dem die Leute meinen, dass ich es richtig gut kann. So etwas zu hören fühlt sich nun mal prima an. Und du wirst langsam süchtig danach. Ich hasse es, weil es mich manchmal einengt – und liebe es, wenn alles gut für mich läuft.”

Foto: WENN.com