Mittwoch, 26. August 2015, 10:49 Uhr

Lindsay Lohan: Eltern kriegen eigene Reality-Show

Lindsay Lohans Eltern sind die Stars der neuen Reality-TV-Show ‘Family Therapy’. Michael und Dina Lohan hatten sich 2007 scheiden lassen, sprechen nun aber zumindest wieder miteinander, um eine neue Sendung zu drehen, die sich um ihr gestörtes Verhältnis zueinander und zu ihren Kindern drehen soll.

Lindsay Lohan: Eltern kriegen eigene Reality-Show

Laut einem Insider, der die Information an den ‘Hollywood Reporter’ herantrug, haben die beiden am Montag mit den Dreharbeiten für die Soap begonnen. Diese soll sie drei Wochen lang dabei begleiten, wie sie mithilfe der Familientherapeutin Dr. Jenn Mann an ihren Problemen arbeiten, um ein glücklicheres Umfeld für ihre vier Kinder Lindsay (29), Michael (27), Ali (21) und Cody (19) zu schaffen. Zwischen dem Ex-Ehepaar brodelt es bereits lange, immerhin hatte Dina ihrem Ex-Gatten vorgeworfen, sie in der Ehe misshandelt zu haben und die Alkohol- und Drogenprobleme ihrer ältesten Tochter darauf zurückgeführt.

Mehr zu Lindsay Lohan: Das neue Buch wird doch keine Biografie, sondern das hier

2013 erklärte sie diesbezüglich: “Lindsay hat gesehen, wie ihr Vater mich misshandelt hat – deshalb ist sie so heruntergekommen. Sie hat viele schlimme Sachen gesehen. Ich möchte, dass die Welt die Wurzel ihrer Probleme kennt.” Das Ex-Paar ist nicht das einzige, das in der Show behandelt wird – auch andere werden Teil des Programms sein, das 2016 in den USA ausgestrahlt werden soll. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Unser Foto zeigt Dina Lohan mit ihren Kinnder Ali und Michael jr.

Foto: WENN.com