Donnerstag, 27. August 2015, 11:01 Uhr

Tyga muss 62.000 Euro Miete nachzahlen

Tyga muss umgerechnet 62.000 Euro Miete zurückzahlen. Der Rapper, der mit Kylie Jenner ausgeht, muss seine Mietschulden zurückzahlen und das Anwesen verlassen, das er aktuell bewohnt. Laut ‘TMZ’ soll dies von einem Richter am Montag (24. August) entschieden worden sein.

Tyga muss 62.000 Euro Miete nachzahlen

Im Juli hatte der Eigentümer Klage eingereicht, weil der 25-Jährige Popstar zwei Monate mit der Miete in Verzug war. Der Musiker hingegen gab an, er würde das Gebäude in Kalifornien in der Nähe von Jenners Haus kaufen wollen und hat Gegenklage eingereicht und behauptet, er hätte eine Vereinbarung dafür getroffen und sogar eine hohe Vorauszahlung im letzten Jahr getätigt. Trotz allem muss er nun den Befehlen des Richters nachgehen. Schon in der Vergangenheit habe er allerdings Schuldenberge angehäuft.

Mehr zu Tyga: Betrügt er Kylie Jenner mit diesem Transgender-Pornomodel?

Brian Warner von ‘CelebrityNetWorth.com’ hat mal geschätzt, wie es bei dem Rapper auf dem Konto aussieht: “Ich glaube, er hat etwa 900.000 Euro Cash auf der Bank, alles andere ist auf Kredit. Er ist einer der hochbezahlten Personen, die viele Singles haben und viel Geld mit Auftritten machen können, aber er tut nicht so viele schlaue Dinge mit seinem Vermögen.” Zuletzt hatte er seiner Freundin zum 18. Geburtstag einen Ferrari im Wert von umgerechnet 280.000 Euro kredenzt.

Foto: WENN.com