Samstag, 29. August 2015, 10:08 Uhr

Die Kardashians: Ärger mit dem Wasserverbrauch?

Der Kardashian-Klan steht aktuell im Fokus einer Untersuchung einer Sicherheitsfirma in Santa Monica. Seit dem 1. Juni 2015 ermittelt ein privates Unternehmen im Auftrag der Las Virgenes Wasserwerke.

Die Kardashians: Ärger mit dem Wasserverbrauch?

Im Einzugsbereich der Werke werden seit langem viel zu hohe Wasserverbrauchszahlen gemeldet. Bis zum nächsten Februar soll der Verbrauch um insgesamt 36 Prozent reduziert werden. Im Bereich der Firma liegt unter anderem ein Industriegebiet, die Malibu-Küste bis hin zum Westlake Village. Dort leben zum Beispiel Rapper Drake und Schauspielerin Heather Locklear. Alleine im ersten Monat der Untersuchung wurden über 200 Verstöße gegen die zulässige tägliche Verbrauchsmenge protokoliert. Jedem Haus ist es in diesem Gebiet an zwei Tagen der Woche, 15 Minuten lang erlaubt, Wasser außerhalb des Gebäudes laufen zu lassen. 70 % der Wassernutzung findet in dieser Gegend außerhalb des Hauses statt.

Mehr: US-Moderator John Brown flippt aus – “Ich habe die Kardashians satt!”

An den Verstößen im Juni sind vor allem Kylie Jenner und Tyga beteiligt, wie die amerikanische Website ‘Hollywood Reporter’ jetzt vermeldet hat. Außerdem gehören David Hasselhoff und Dr. Dre zu den Sündern. Wie sich die Verstöße genau auswirken, ist bislang nicht bekannt.

Foto: WENN.com