Mittwoch, 02. September 2015, 11:42 Uhr

Lena Meyer-Landrut: "Ich finde es wichtig, sich neu zu erfinden"

Lena Meyer-Landrut zählt zu den erfolgreichsten deutschen Popsängerinnen. Ihre neue CD ‘Crystal Sky’ landete gleich auf Platz zwei der deutschen Album-Charts und auch ihr neuer YouTube-Kanal läuft großartig. Und für ‘Fack Ju Göhte 2’ liefert sie auch einen Song.

Lena Meyer-Landrut: "Ich finde es wichtig, sich neu zu erfinden"

“Ich hatte einfach Bock darauf und dachte, dass es vielleicht ganz interessant ist für die Leute zu sehen, was ich so mache”, verrät die 24-Jährige im Interview mit der Münchener Illustrierten ‘Bravo’. Überhaupt sei sie erwachsener geworden und habe sich verändert. “Ich finde es wichtig, sich neu zu erfinden. Mein neues Album war aber auch eine Überwindung für mich. Der Stil ist anders als vorher, und mir war klar, dass es einigen nicht gefallen wird. Aber ich bin ganz stolz auf die neuen Lieder und freue mich, dass es viele mögen.”

Mehr zu Lena Meyer-Landrut: „Ein Jahr lang lief alles perfekt, dann war alles schlecht“

Auch ihr privater Musikgeschmack hat sich in den letzten Jahren gewandelt. “Ich mochte schon immer viel Hip-Hop. Aber ich wurde auch zum richtigen Pop-Opfer. Ich bin zum Beispiel ein riesiger Taylor-Swift-Fan!” Ob sie sich deshalb auch vorstellen könne, mit dem derzeit größten Popstar der Welt mal einen Song zusammen zu machen, schließlich sind sie ja bei derselben Plattenfirma? “Ich wäre sofort dabei”, lacht Lena. “Sie hat ja genau wie ich mit ihrem neuen Album ihren Musik-Stil verändert – von Country zu Pop. Das finde ich mutig und toll!”

Foto: Thomas Reiner/WENN.com