Mittwoch, 02. September 2015, 10:57 Uhr

Prince: Schlechte Zeiten für gute Popmusik

Prince glaubt, es sei eine schlechte Zeit für gute Popmusik. Der Sänger hatte Journalisten der ‘New York Post’ in sein Studio in Paisley Park geladen, um mit ihnen über die heutigen Verhältnisse in der Musikbranche zu plaudern.

 Prince: Schlechte Zeiten für gute Popmusik

So prangerte er die fehlende Kreativität der heutigen Musiker an: “Es mag ja Musik geben, die nach mir klingt, aber wozu ist das gut…? Du bist heutzutage in einer Art Feedback-Schleife. Es ist generell eine schlechte Zeit für Musik.” Der 57-Jährige wird am 7. September sein neues Album ‘HitNRun’ über den Streamingdienst ‘Tidal’ veröffentlichen. Darüber verrieten er und seine Band: “Es ist phänomenal, es sind so viele Hits auf dieser Platte. Sie ist sehr experimentell. Es ist verrückt. Es gibt einen Hit nach dem anderen und die CD bedient definitiv alle Fans, die es lieben, Prince zuzuhören, anstatt sich nur nach den alten ‘Purple Rain’-Zeiten zu sehnen.”

Mehr zu Prince: Das 38. Album ist „phänomenal, mit vielen Hits“

Die Gruppe verriet das Geheimnis im Interview mit der ‘BBC’ und überraschte damit die Musikgemeinde, da der Musiker erst im vergangenen Jahr mit ‘Plectrumelectrum’ und ‘Art Official Age’ zwei Alben veröffentlicht hatte.

Foto: WENN.com