Donnerstag, 03. September 2015, 13:11 Uhr

Video: Gitarrero Johnny Depp unter Geiern und Kojoten

Hollywoodstar Johnny Depp (52) zeigt sich in seinem neuen Dior-Werbeclip zu dem Männer-Parfüm ‘Sauvage’ von seiner besten Seite. So sexy wie schon lange nicht mehr, sieht man den 52-Jährigen Gelegenheitsgitarrero zunächst auf seiner E-Gitarre “abrocken”, bevor er sich mit seinem Auto auf eine Reise “in’s Ungewisse” begibt.

Video: Gitarrero Johnny Depp unter Geiern und Kojoten

Dazu erklärt der Schauspieler: “Ich muss hier weg. Aber wohin? Ich weiß es nicht.” Der Clip wurde von dem französischen Modefotografen und Videoregisseur Jean-Baptiste Mondino (66) gedreht und mutet alles in allem eher wie ein Roadmovie-Kurzfilm an. Auf seiner Reise, die teilweise einem Traum ähnelt, begegnet Johnny Depp unter anderem einem ihm auf der Straße entgegenkommenden Büffel. Wenig später hält er in der stickigen und trostlosen Wüste an, um seinen Schmuck zu vergraben. Dazu gibt’s schöne Bilder vom Aasgeier und einem Kojoten.

Dann der Höhepunkt: Mit Tränen in den Augen und verschmierter Mascara (Captain Jack Sparrow lässt grüßen) genießt er ganz gerührt das beeindruckende Naturschauspiel, das sich ihm bietet. Dazu stellt er so treffend fest: “Es ist magisch.”

Ein dramatischer Clip, der ein klein wenig an die Lincoln MKC-Autowerbung von Matthew McConaughey (45) aus dem letzten Jahr erinnert. Ob das in irgendeiner Weise beabsichtigt oder nur ein Zufall ist, wird man wohl nie erfahren… Aber es ist wohl ein Lebensgefühl. (CS)

Foto: Dior