Sonntag, 06. September 2015, 0:33 Uhr

"Mikro & Spirit": Zwei putzige Außenseiter gehen mit ihrem Haus auf Reisen

Der visionäre Filmemacher Michel Gondry („Vergiss mein nicht“, „Science of Sleep – Anleitung zum Träumen“) widmet sich in ‘Mikro & Spirit’ der Geschichte zweier liebenswerter Außenseiter und lässt die beiden Darsteller-Neulinge Ange Dargent als „Mikro“ und Théophile Baquet als „Sprit“ auf eine ausgeflippt-aufregende Reise durch die französische Provinz fahren.

"Mikro & Spirit": Zwei putzige Außenseiter gehen mit ihrem Haus auf Reisen

Mit Megastar Audrey Tautou (‘Amelie’) holte er erneut eine weltbekannte Schauspielerin an Bord und führt die drei in bewährt-phantasievoller Manier durch eine semi-autobiographische Coming-of-age-Komödie. Im Rahmen unserer Preview-Reihe, mit der wir auf kommende Filmereignisse aufmerksam machen wollen, stellen wir den Film vor. Der Kinostart ist 2016.

Darum geht’s: Mitten im laufenden Schuljahr kommt ein Neuer in die Klasse: Théo. Wie Daniel ist auch er schnell ein Außenseiter in der Klasse: Daniel, introvertiert und immer vertieft in seine Zeichnungen und Théo, der auf alles eine Antwort weiß und leidenschaftlich gerne tüftelt.

Doch eins haben beide gemeinsam: Als die Sommerferien beginnen will keiner die Zeit mit seiner Familie verbringen und zusammen schmieden sie einen Plan: Mit Hilfe eines Rasenmähermotors und einigen Brettern zimmern sie sich ein ebenso skurriles wie liebevoll gestaltetes und vor allem fahrbares Haus. Ein abenteuerlicher Roadtrip – mit maximal 20 km/h – über die französischen Landstraßen beginnt. Sie lernen neue Freunde kennen, liefern sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und vor allem…machen das, was sie schon immer tun wollten: Die Freiheit genießen, einen wundervollen Sommer lang!

"Mikro & Spirit": Zwei putzige Außenseiter gehen mit ihrem Haus auf Reisen

"Mikro & Spirit": Zwei putzige Außenseiter gehen mit ihrem Haus auf Reisen

Fotos: Studiocanal