Sonntag, 06. September 2015, 12:49 Uhr

Eddie Redmayne über seine erste Rolle als Frauspielerin

Britenstar Eddie Redmayne fühlte sich “wachgerüttelt”, als er für seine neue Filmrolle in die Transgender-Community eintauchte. Der Schauspieler spielt die transsexuelle Künstlerin Lili Elbe in dem neuen Drama ‘The Danish Girl’ und traf sich im Zuge der Vorbereitungen auf seinen Charakter mit zahlreichen Transsexuellen.

Eddie Redmayne über seine erste Rolle als Frauspielerin

Bei einer Pressekonferenz auf dem Filmfestival in Venedig, erklärte er, es sei eine brillante Erfahrung gewesen: “Ihre Güte und Unterstützung hat mich wachgerüttelt.“ Der Oscarpreisträger empfand es als eine große Verantwortung, die Rolle zu verkörpern und wollte sie so authentisch wie möglich spielen: “Der Dreh- und Angelpunkt war es, dass diese Person mutig genug ist, ihr Leben authentisch zu leben.“ Zuvor pries der 33-Jährige Caitlyn Jenner bereits für ihre Courage, nachdem sich die Reality-TV-Darstellerin im April einer Geschlechtsumwandlung unterzog. Er sagte: “Ich verehre ihre Courage. Ihre Story ist eine ganz spezielle und es ist eine, die nicht für jedermann stehen sollte. Aber es ist unglaublich, was sie durchgemacht und wie sie das gemeistert hat. Es ist eine Bewegung der Menschenrechte.“

Eddie Redmayne über seine erste Rolle als Frauspielerin

Mehr: Eddie Redmayne völlig überfordert mit seinem Oscar-Gewinn

‘The Danish Girl’ spielt in den 20er-Jahren und erzählt die Geschichte eines jungen, verheirateten Mannes, der herausfindet, dass er im falschen Körper geboren wurde und fortan das Leben als Frau bestreitet und sich einer riskanten Geschlechtsumwandlung unterzieht. Der Film kommt am 7. Januar 2016 in die Kinos.

Eddie Redmayne über seine erste Rolle als Frauspielerin

Fotos: WENN.com, Universal Pictures