Montag, 07. September 2015, 21:20 Uhr

Foo Fighters live: Dave Grohl spielt jetzt vom Thron aus

Dave Grohl hat angedeutet, dass die Foo Fighters 2016 wieder auf dem renommierten britischen Musikfestival in Glastonbury auftreten werden. Das quasi als Ersatz für den abgesagten Auftritt im Juni dieses Jahres, nach dem sich der Sänger das rechte Bein brach.

Foo Fighters live: Dave Grohl spielt jetzt vom Thron aus

Der 46-Jährige hatte sich während einer Show in Schweden verletzt, deshalb musste die Band sämtliche Gigs absagen und damit auch den Auftritt auf das legendäre britischen Musik-Events. Übers Wochenende waren die Foo Fighters wieder in England für zwei Shows auf der Freilichtbühne Milton Keynes Bowl. Während des letzten Gigs nutzte Dave Grohl, der noch immer wegen des gebrochenen Beins sitzend auf einer art Thron spielte, die Gelegengeit und entschuldigte sich für den abgesagten Auftritt auf dem diesjährigen Festival. Gleichzeitig deutete er aber auch an, dass die Band erwägt nächstes Jahr nach Glastonbury zurück zu kehren.

Mehr: Foo Fighters Video-Hit – Was für eine pompöse Einladung nach Italien!

An das Publikum gewandt sagte er: “Es tut mir leid für die Verschiebung. Ich war ein wenig verärgert über Glastonbury. Vielleicht beim nächsten Mal…“ Grohl hatte auch angedeutet, es könnte wohl eine Weile dauern bis sie wieder nach Großbritannien zurückkehren. So hatte die Band während ihres Auftritts im Milton Keynes Bowl speziell angefertigte Schlüsselanhänger an ihre Fans verschenkte, als Entschuldigung für den abgesagten Auftritt.

Übrigens holten die Foo Fighters für die Nummer ‘Under Pressure’ von Queen zwei Gastmusiker auf die Bühne: John Paul Jones, Bassist bei Led Zeppelin und Roger Taylor, Drummer von Queen. Dazu rief Dave Grohl Stolz: “Ich weiß nicht ob ihr jemals eine Supergroup erlebt habt. Das hier ist eine ‚Superdupergroup‘. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, weil diese Art von Scheiß wirklich nicht jeden Tag passiert.

Foo Fighters live: Dave Grohl spielt jetzt vom Thron aus

Fotos: WENN.com