Montag, 07. September 2015, 11:59 Uhr

Kris Jenner jammert über ihre(n) Ex Caitlyn Jenner

Kris Jenner hat Caitlyn Jenner die Meinung gesagt. Die 59-Jährige hatte sich mit ihrem ehemaligen Ehemann, der damals noch Bruce Jenner hieß, anlässlich der Sendung ‘I Am Cait’ ausgesprochen und ihrer Enttäuschung freien Lauf gelassen.

Kris Jenner jammert über ihre(n) Ex Caitlyn Jenner

In der am Sonntag in den USA ausgestrahlten Show sagte Kris Jenner (auf unserem Foto mit ihrem angeblichen Lover Corey Gamble) der 65-Jährigen: “Du bist einfühlsam und toll zu all diesen neuen Menschen in deinem Leben, aber so bist du nicht zu der Familie, die du zurückgelassen hast. Ich habe das Gefühl, ich habe mein ganzes Leben einer Person geschenkt. Und der Dank dafür war, dass ich anscheinend ein Störfaktor war.” Caitlyn Jenner feuerte daraufhin zurück und beteuerte, es hätte sie nur darin gestört, wer sie wirklich war und das hätte nichts damit zu tun, dass sie sie ihre Kinder nicht liebe.

Mehr: Wird aus Kris Jenner sehr bald Kris Kardashian?

Vor allem wenn es um die leiblichen Kinder Kendall und Kylie geht, tue sie, was sie kann und sei nett und melde sich regelmäßig, so verteidigte sie sich: “Ich versuche alles, was ich kann. Du musst das auch von meiner Perspektive sehen. Wenn es um die Kinder geht, müssen wir zusammenhalten. Fang nicht damit an, das ist nicht das Problem. Ich habe mich verteidigt.”

Anfang des Jahres ließen sie sich scheiden. Noch vor der Ehe soll die ehemalige Olympionikin Gerüchten zufolge gewusst haben, dass sie gern eine Frau wäre.

Foto: WENN.com