Dienstag, 08. September 2015, 17:16 Uhr

Nick Jonas: Neuer Song „Area Code“ mit Botschaft an Ex Selena Gomez?

Zeigt Popstar Nick Jonas (22) etwa wieder Interesse an seiner Ex-Freundin Selena Gomez (23)? Am Samstag (5. September) hatte der Sänger auf Soundcloud ganz überraschend den neuen und seinen Angaben nach noch unfertigen Song ‚Area Code’ veröffentlicht.

Nick Jonas: Neuer Song „Area Code“ mit Botschaft an Ex Selena Gomez?

Eine Textzeile des Liedes sorgte bei dessen Fans seitdem für Aufruhr und Spekulationen, zwischen Jonas und Gomez könnte wieder etwas laufen. Darin heißt es nämlich unter anderem ganz direkt: „Du sagst, dass ich nie gut für dich war, aber du kannst nicht bestreiten, dass ich es dir gut gegeben habe.“ Viele Fans vermuten wegen der Ähnlichkeit zu dem Text von Selena Gomez’ Song ‚Good For You’ daher eine versteckte Botschaft von Nick Jonas an seine Ex-Freundin. Alles würde doch so schön Sinn ergeben, nachdem die beiden erst am 30. August für Gerüchte sorgten, sie könnten wieder ein Paar sein. Da wurden sie nämlich gemeinsam auf einer After-Party der MTV Video Music Awards fotografiert. Und den Bildern nach zu urteilen, sind sich die beiden offenbar immer noch sympathisch und kamen sich auch entsprechend nah.

Mehr: Nick Jonas hatte Angst vor seiner Solokarriere

Glücklicherweise war auch ein angeblicher „Insider“ zugegen, der gegenüber dem amerikanischen Klatschportal ‚Hollywood Life’ berichtete: „Er flüsterte in ihr Ohr, weil die Musik und die Gespräche der VIP-Gäste so laut waren. Sie hat seine Aufmerksamkeit auf jeden Fall genossen und sprach später mit ihren Freunden über ihn.“ Wie die anonyme Quelle aber auch betonte, habe Nick Jonas angeblich keine „romantischen Hintergedanken“ dabei verfolgt. Die beiden hätten außerdem nur „sehr kurz“ miteinander gesprochen. Umso mehr soll die On-/Off-Freundin von Justin Bieber (21) von der Anspielung auf sie in dessen Song „wie aus heiterem Himmel“ getroffen worden sein. Ein angeblicher „Insider“ verriet: „Sie hatte absolut keine Idee, dass er das in einem Song verarbeiten würde und ist ein wenig überrascht, dass Nick so etwas getan hat. Vor allem auch, weil sie gemeinsame Freunde haben.“ Wie berichtet, soll Joe Jonas (26), der Bruder von Nick momentan mit Gigi Hadid (20) verbandelt sein, einer guten Freundin von Gomez. Die Sängerin wäre aber anscheinend nicht wirklich böse mit ihrem Ex-Freund. Auch sie mache nämlich in ihren Songs immer wieder mal Anspielungen auf ihre früheren Beziehungen, so dass sie offenbar Verständnis für sein Vorgehen habe. Na, dann ist doch alles gut…(CS)

Foto: WENN.com