Dienstag, 08. September 2015, 11:48 Uhr

Prinz Harry: Heimliches Treffen mit Chelsy Davy in Afrika?

Prinz Harry und Chelsy Davy sollen ihrer Liebe angeblich noch eine Chance geben. Wie die britische Zeitung ‘The Sun’ berichtet, haben sie sich im letzten Monat schon heimlich in Afrika getroffen. Im Kensington Palace schweigt man eisern zu den Turtel-Gerüchten.

Prinz Harry: Heimliches Treffen mit Chelsy Davy in Afrika?

Aber ein angeblicher Alleswisser berichtete: “Harry hängt immer noch an ihr. Chelsy gehört sein Herz. Sie haben sich vor Kurzem gesehen. Es ist immer noch viel zwischen ihnen, aber Chelsy will sich noch nicht zu ihm bekennen, weil sie nicht für ein Leben im Rampenlicht bereit ist. Harry hat Verständnis dafür.”

Von 2004 bis 2010 führten die beiden eine turbulente On/Off-Beziehung, danach hatten Beide andere Partner.

Prinz Harry: Heimliches Treffen mit Chelsy Davy in Afrika?

Das Feuer sei aber noch nicht erloschen, wie der Insider weiter verriet: “Er hat Chelsy immer geliebt. Sie ist nicht wie andere Mädchen; sie ist stark, unabhängig und eine Regelbrecherin. Sie spielt nur nach ihren eigenen Regeln.” Beide sind derzeit praktischerweise Single: Harry hatte sich im April letzten Jahres von Cressida Bonas getrennt, Chelsy machte Anfang des Jahres mit Charles Goode Schluss.

Fotos: WENN.com, Dave Bennett