Mittwoch, 09. September 2015, 23:59 Uhr

The Libertines und "Anthems For Doomed Youth": Das Warten hat ein Ende!

Elf Jahre nachdem das letzte Album “The Libertines” erschien, feiern die Indie-Helden ihr großes Comeback mit dem Release des Albums “Anthems For Doomed Youth” am 11. September 2015. Bereits heute ist ihre neue Single “Heart Of The Matter” erschienen.

The Libertines und "Anthems For Doomed Youth": Das Warten hat ein Ende!

„Es ist zwar ihr bestes, vereint unter der Haube der Altersmilde, was beide auszeichnet, Pete Dohertys Rauheit und Poesie, Carl Barâts Klarheit und Understatement, aber im Grunde ist das auch gar nicht so wichtig“, schreibt ‘Der Spiegel’ über die Platte. „Was zählt, ist, dass es neuen Treibstoff gibt, der den Mythos Libertines befeuert“. Genau.

Entstanden ist das neue Album in Zusammenarbeit mit Produzent Jake Gosling in den Karma Sound Studios in Thailand und soll an die Erfolge ihrer selbstbetitelten zweiten Platte „The Libertines“ aus dem Jahr 2004 anknüpfen. Deshalb schicken die Briten nun zwölf grandiose Songs in der Standard Version an den Start. Die Deluxe Version hingegen lockt die Fans mit neu eingespielten Live-Versionen bereits bekannter Demos aus den Anfangsjahren der Band.

Am Wochenende sind The Libertines übrigens in Deutschland und werden beim Lollapalooza Festival in Berlin das neue Album live präsentieren.

The Libertines und "Anthems For Doomed Youth": Das Warten hat ein Ende!

The Libertines und "Anthems For Doomed Youth": Das Warten hat ein Ende!

Fotos: Universal Music