Donnerstag, 10. September 2015, 14:15 Uhr

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Popdiva Madonnas (57) Konzerte sind jedes Mal ein wahres Erlebnis und auch ihre aktuelle ‚Rebel Heart’-Tour mit gestrigem Start im ‚Bell Centre’ in Montreal (Kanada) bildet keine Ausnahme.

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Das berichtet u.a. die kanadische Zeitung ‚Montreal Gazette’. Die Show beinhaltete dabei vier thematisch locker miteinander verbundene Teile, die jeweils durch entsprechende Kostümwechsel eingeleitet waren. Dabei blieb sich die Sängerin ihren beliebten Themen Sex, Erlösung, Religion und Unterdrückung treu. Fast jeder Song wurde durch eine spezielle Bühneninszenierung begleitet sowie eine kleine „Armee“ von Tänzern, die durch eine elegante und zugleich intensive Choreografie überzeugten.

Dabei startete die spektakuläre Show mit einem langen Videointro. Dort zeigte sich die Popdiva wütend in einem Käfig und trug dabei Texte aus ihrem Kurzfilm ‚Secret Project Revolution’ (2013) vor.

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Auch ein „Überraschungsgast“ durfte in dem Clip natürlich nicht fehlen, in diesem Fall Mike Tysen (49). Der rezitierte Sätze aus Madonnas Song ‚Iconic’. Die Tänzer machten sich währenddessen mit großen Kreuzen ausgestattet auf der Bühne vor der Leinwand bereit. Schließlich schwebte die Popdiva in einem echten Käfig von der Decke auf die Bühne ein und der erste Song ‚Iconic’ eröffnete die Show offiziell. Wer Madonna kennt weiß, dass sie im Laufe ihrer Karriere schon so ziemlich jedes Tabu gebrochen hat, das es gibt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, wenn während ihrer ereignisreichen Show schon mal Tänzerinnen als Nonnen verkleidet an einer Stripper-Stange auftauchen.

Mehr: „Madonna kann Mariah Carey nicht das Wasser reichen!“

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Für die Popdiva kann es bekanntlich gar nicht genug sexuelle Anspielungen geben. Daher sieht man sie dann auch mal in einem knappen Kostüm auf einer nur spärlich bekleideten Nonne „surfen“ oder auch gerne mal den Hintern der Tänzer versohlen. Nachdem etwa zweidrittel der Show vorbei war, wollte es die Queen of Pop offenbar etwas „ruhiger“ angehen lassen. Sie kündigte an, dass sie „einen kleinen Song auf ihrer Gitarre“ spielen und damit für einen Moment zu den Zeiten zurückkehren wollte „wie alles begann.“ Der Zwischenruf eines Fans wurde von ihr dann so kommentiert: „Ja, ich weiß, dass ich zuerst Schlagzeug gespielt habe. Aber wer kann dich schon hinter dem Schlagzeug sehen. Mein Sternzeichen ist Löwe. Und wir mögen es, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen.“ Typisch Madonna eben…(CS)

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Madonna: Das war der Tourstart 2015 in Kanada - Die Bilder

Fotos: WENN.com