Donnerstag, 10. September 2015, 9:30 Uhr

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

TV-Starkoch Christian Rach (58) wandelt in seiner neuen Sendung jetzt auf Günter Wallraffs Spuren. In der neuen RTL-Doku-Reihe “…undercover” sucht er Lokale auf, um deren Speisen zu testen – in zum Teil sehr absurden Verkleidungen.

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

Dank der Maskerade kann er die Speisen eines Lokals nun auch gänzlich ohne “Promi-Bonus” testen. “Getarnt als Karl-Heinz Meyer besuche ich als normaler Gast Restaurants, die im Netz sowohl gute als auch extrem schlechte Kritiken haben”, erklärt der Fernseh-Koch der Programmzeitschrift ‘TV-Movie’. “Bisher funktioniert meine Tarnung perfekt. Ich bin noch nicht einmal aufgeflogen.”

Stellt sich heraus, dass die negative Kritik berechtigt ist, hilft Christian Rach den Inhabern des Lokals bei der Verbesserung des Angebots. Sollten sie jedoch unzutreffend sein, nimmt der Starkoch den Kampf gegen die rufschädigenden Kritiker auf.

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

Was man betroffenen Restaurtants empfiehlt, verriet Christian Rach gegenüber RTL: “Erstmal sollte man alle Bewertungen ernst nehmen. Aber Bewertungen, die anonym und so ehrverletzend und existenzgefährdend sind, muss man so schnell wie möglich ausblenden. Und ich sage: Positive Kritik ernst nehmen und schauen, gibt es echte Fehler bei mir im Laden, die immer wieder passieren? Die sich über meine Tagesform hinaus ständig wiederholen? Man muss auch mit offenem Ohr am Netz sein, denn das ist das Medium heute, in dem sich das abspielt. Also, Augen auf, lesen und dann auch reagieren!”

Die Doku-Reihe “…undercover” besteht aus zunächst vier Folgen und startet am Montag, den 14. September um 21.15 Uhr auf RTL.

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

Maskenball: TV-Koch Christian Rach macht hier einen auf Wallraff

Fotos: RTL, RTL/Robert Grischek