Donnerstag, 10. September 2015, 16:01 Uhr

"The Transporter Refueled": 5 Fakten über Hauptdarsteller Ed Skrein

Gutaussehende und vielseitig talentierte Männer wie er begegnen einem nicht oft. Die Rede ist von Ed Skrein, der in ‘The Transporter Refueled‘ (derzeit im Kino) den Titelpart des kampferprobten Fahrers im eleganten schwarzen Anzug übernimmt.

"The Transporter Refueled": 5 Fakten über Hauptdarsteller Ed Skrein

Der in London geborene Schauspieler hat einfach alles, was es braucht um ein ganz großer Star zu werden: Einen spannenden Bad-Boy-Background, Charme und Manieren, noch dazu ist er Vater, hat schauspielerische Fähigkeiten, von denen andere nur träumen können und so vieles mehr… An dieser Stelle präsentieren wir euch fünf brandheiße Fakten, die man über den 32-Jährigen durchtrainierten Briten unbedingt wissen sollte:

1. Ed Skrein war als Jugendlicher häufig in kriminelle Machenschaften verwickelt. Mit 17 wurde er in einer Messerstecherei schwer verletzt und krempelte daraufhin sein Leben völlig um: Gewalt war nicht länger eine Lösung für ihn, vielmehr wollte er ein Vorbild für andere Jugendliche sein. Er engagierte sich als Schwimmlehrer und unterstütze andere Sportarten und Events.

"The Transporter Refueled": 5 Fakten über Hauptdarsteller Ed Skrein

2. Neben dem Sport entdeckte der junge Ed Skrein seine künstlerische Begabung und machte am renommierten Central Saint Martins College of Art and Design in London einen B.A.-Abschluss in Fine Arts.

3. 2004 startete Skrein eine professionelle Karriere als Rapper und arbeitete mit anderen Musikern zusammen – darunter unter anderem Asian Dub Foundation, Plan B, Dr Syntax und Foreign Beggars. Sein Debut-Album kam 2007 unter dem Namen ‘The Eat Up’ heraus. Ein Beispiel gibt es hier zu sehen:

4. Seine Zusammenarbeit mit der Gruppe Plan B brachte ihn zur Schauspielerei: Im Kriminalfilm Ill Manors aus dem Jahre 2012 spielte er die Hauptrolle des Edward “Ed” Richardson. Neben weiteren Filmrollen erlangte Skrein 2013 internationale Bekanntheit durch die Rolle des Daario Naharis in der dritten Staffel der HBO-Serie Game of Thrones. 2014 war er unter anderem in dem Film Northmen: A Viking Saga zu sehen.

5. Ed Skrein hat einen kleinen Sohn namens Marley – sein Ein und Alles! Der Kleine durfte sogar beim Dreh in Paris dabei sein. Und nicht zuletzt er dürfte mächtig stolz sein, dass sein Daddy ab dem 3. September die Rolle des legendären Transporters übernimmt.

"The Transporter Refueled": 5 Fakten über Hauptdarsteller Ed Skrein

Mit viel trockenem Humor, einzigartigen Stunts und furiosen Verfolgungsjagden schaltet der Adrenalin-Thriller das moderne Actionkino einen Gang höher. Newcomer Ed Skrein, der zuletzt vor allem mit seinem Auftritt in dem TV-Kult-Epos „Game Of Thrones“ Aufmerksamkeit erregte, übernimmt dabei den Titelpart des kampferprobten Fahrers im eleganten schwarzen Anzug. Ihm gegenüber steht das französische Model Loan Chabanol („Plötzlich Gigolo“) als Femme Fatale Anna. In weiteren Rollen zu sehen sind der Ire Ray Stevenson („Thor – The Dark Kingdom“) als Franks Vater sowie Anatole Taubman („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“). Actionfachmann Luc Besson („Lucy“), kreativer Kopf hinter der erfolgreichen „96 Hours – Taken“-Trilogie, die allein in Deutschland über 2,6 Mio. Zuschauer gesehen haben, agiert auch hier als Produzent. Von Camille Delamarre („Brick Mansions“) rasant an der Côte d’Azur inszeniert ist der neue Transporter-Streifen eine unaufhaltsame Hochgeschwindigkeitsfahrt vor atemberaubender Kulisse!


klatsch-tratsch.de verlost je 3 Fanpackages
mit  Kinoplakat, je einem Kinogutschein plus Transporter- Scheiben-Sonnenschutz und Duftbäumchen

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 17. September 2015 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Transporter’
Deine Mail geht an: gewinnspiel@klatsch-tratsch.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Transporter

Fotos: Universum