Freitag, 11. September 2015, 19:35 Uhr

Jennifer Lawrence googelt schon mal nach "Jennifer Lawrence hässlich"

Jennifer Lawrence hat zugegeben, dass sie im Internet nach gemeinen Posts über sich selbst Ausschau hält. Im Interview mit der amerikanischen Tageszeitung ‘The New York Times’ berichtete die populäre Schauspielerin, dass sie schon einmal die Wort-Kombination ‘Jennifer Lawrence hässlich’ gegoogelt hat.

Jennifer Lawrence googelt schon mal nach "Jennifer Lawrence hässlich"

Tatsächlich würden negative Kommentare ihr Selbstbewusstsein stark beeinträchtigen: “Ich bin da wirklich unsicher. Die Welt bildet sich eine Meinung über dich, obwohl sie dich nicht kennt. Es sollte mir nichts ausmachen, aber das tut es.” Außerdem erklärte die ‘Oscar’-Preisträgerin, inwiefern sie sich seit ihrem Hollywood-Durchbruch verändert habe: “Ich habe mittlerweile wirklich Angst davor, irgendetwas zu sagen. Ich weiß schon vorher, dass Leute es negativ interpretieren werden. Ich will mich nicht so anhören, als würde ich mich beschweren wollen.” Jedoch habe sie ein persönliches Geheimrezept, um mit dem Druck klarzukommen: “Ich stelle mir vor, dass ich in der Öffentlichkeit auch eine Art virtuelle Figur bin. Ihr da draußen könnt meine Kunstfigur haben. Ich kann ich selbst bleiben.”

Mehr zu Jennifer Lawrence: „Mein Vater nennt mein Team die ‘Restaurierungscrew’“

Foto: WENN.com