Sonntag, 13. September 2015, 12:07 Uhr

Amanda Seyfried dreht mit Hollywood-Legende Shirley MacLaine

Amanda Seyfried wird mit Shirley MacLaine für die Tragikomödie ‘The Last Word’ vor der Kamera stehen. Es handelt sich dabei um den ersten größeren Film des amerikanischen Regisseurs Mark Pellington seit längerer Zeit.

Amanda Seyfried dreht mit Hollywood-Legende  Shirley MacLaine

Der hatte zwar erfolgreiche Streifen wie ‘Arlington Road’ inszeniert , doch war es um ihn in der jüngsten Vergangenheit ruhig geworden. Die Leinwand-Legende MacLaine soll darin eine erfolgreiche Geschäftsfrau spielen, die alles und jeden in ihrem Umfeld kontrollieren will. Ihre Obsession geht so weit, dass sie sich gegen Ende ihres Lebens sogar dazu entschließt, ihren eigenen Nachruf zu schreiben, um sicherzustellen, dass alles so geschrieben steht, wie sie es sich vorstellt. Hollywood-Überfliegerin Seyfried wiederum spielt die junge Angestellte bei einer Zeitung, die mit der Aufgabe betraut wird, die Wahrheit über das Leben der älteren Dame herauszufinden – und sich mit ihr anfreundet.

Pellington äußerte sich in einem Statement während des Filmfestivals in Toronto enthusiastisch über das Projekt, indem er bekannt gab: “Es ist eine lustige, herzerwärmende und emotional zärtliche Lebensgeschichte, die hier erzählt wird.

Der Film erkundet die wahre Quelle der Kraft für unabhängige Frauen und es ist ein lebensbejahender Streifen über die Lehren, die man in der Zeit gezogen hat und das Geschenk der Generationen, das erhalten bleibt.”

Amanda Seyfried dreht mit Hollywood-Legende  Shirley MacLaine

Fotos: WENN.com