Sonntag, 13. September 2015, 11:42 Uhr

Kelly Clarkson sagt Konzerte ab

Kelly Clarkson musste aufgrund von Problemen mit ihrer Stimme mehrere Konzerte absagen. Die Sängerin befindet sich gerade auf ihrer Amerika-Tournee, musste allerdings auf ihre Auftritte in Virginia, Florida, North Carolina und New Jersey verzichten, wie sie auf Twitter bekannt gab und sich im gleichen Atemzug entschuldigte.

Kelly Clarkson sagt Konzerte ab

“Ich bin so enttäuscht, dass ich diese Konzerte absagen muss. Es bringt mich um, aber meine Ärzte sagen, dass ich meine Stimme schonen muss. Ich kann es gar nicht abwarten, wieder gesund zu werden und euch alle auf meiner Tour zu sehen. Ich hasse es, Konzerte abzusagen und es tut mir wirklich Leid für alle meine Fans, die sich so auf die Shows gefreut haben. Bitte seid euch darüber im Klaren, dass ich niemals etwas absage, außer es ist absolut nötig.”

Mehr: Radiomoderatoren lästern über füllige Kelly Clarkson

Ihr nächstes Konzert soll planmäßig am 1. Oktober in Kanada stattfinden, bevor sie im November weiter in das Vereinte Königreich reist, um dort ihre Fans zu beglücken. Zu den Problemen mit ihrer Stimme kommt hinzu, dass die Musikerin derzeit zum zweiten Mal schwanger ist. Diese Nachricht gab sie während eines Konzerts Ende August bekannt, als sie während eines Songs in Tränen ausbrach.

Foto: WENN.com