Montag, 14. September 2015, 18:55 Uhr

Aussie-Newcomer Mansionair: "Speak Easy“ hat Ohrwurmpotenzial

Das Indie-Elektropop-Trio Mansionair aus Sydney (Australien) macht sich so langsam aber sicher immer mehr einen Namen in der Musikszene. Die drei jungen Herren erreichten letztes Jahr mit ihrer Debütsingle ‚Hold Me Down’ die stolze Zahl von mittlerweile über 11 Millionen Klicks auf YouTube!

Aussie-Newcomer Mansionair: "Speak Easy“ hat Ohrwurmpotenzial

Ihre Debüt-EP mit dem gleichen Namen veröffentlichten Lachlan Bostock, Alex Nicholls und Jack Froggatt über das Plattenlabel ‚Goodbye Records’ der schottischen Elektropop-Band Chvrches. Das Werk wurde auch gleich von zahlreichen renommierten Medien, wie unter anderem dem britischen ‚Guardian’ in den höchsten Tönen gelobt. Außerdem zogen Musikkenner Vergleiche mit dem Sound des britischen Sängers und Songschreibers James Blake (26) sowie des australischen Electro-House-DJs Flume (23). Gerade hat das talentierte Trio seinen neuesten Song ‚Speak Easy’ veröffentlicht, die erste Single aus ihrer neuen EP ‚Pick Me Up’, die am 2. Oktober herauskommt.

Bald touren sie außerdem gemeinsam mit Chvrches durch Großbritannien und die USA, wie das britische Musikmagazin ‚NME’ verrät.

Und mit ihrer neuesten Veröffentlichung ‚Speak Easy’ wird das australische Trio ganz sicher noch so einige Fans hinzugewinnen. Der Song hat auf jeden Fall Ohrwurmpotenzial, erinnert ein wenig an den britischen Musiker Rhodes und ist auch als Begleitmusik bei einer entspannten Nachtfahrt oder beim Genießen eines Sonnenaufgangs bestens geeignet. In Australien kann das Trio als Hauptact bereits eine ausverkaufte Tour zu seinen Errungenschaften zählen.

Ob den Jungs das in der Zukunft auch in anderen Ländern gelingen wird? Die Zeichen dafür stehen jedenfalls nicht schlecht…(CS)