Montag, 14. September 2015, 21:50 Uhr

Best Dress of the Day (243): Sandra Bullock und Julianne Moore schwarz in Toronto

Elegantes Schwarz regiert den roten Teppich beim internationalen Film Festival in Toronto. Nach den Highlights der letzten zwei Wochen in Venedig werden nun seit Donnerstag in der kanadischen Großstadt die neusten Filme vorgestellt.

Best Dress of the Day (243):  Sandra Bullock und Julianne Moore schwarz in Toronto

Schauspielerin Sandra Bullock erschien zur Premiere des von George Clooney produzierten Films „Our Brand Is Crisis“ in einer modernen Kreation von David Koma. Das schicke, schwarze Kleid im Bleistift-Schnitt überzeugt mit einem blickdichten Mittelteil und quadratischen Cut-Outs an Rock und Dekolleté. Sandra beweist wie sexy der herbstliche, hochgeschlossene Neckholder-Schnitt wirken kann. Dazu kombinierte die 51-Jährige schlichte, beigefarbene Pumps und einen verführerischen, dunkelroten Lippenstift.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Auch „Still Alice“-Darstellerin Julianne Moore schließt sich dem edlen, dunklen Trend an und wählte für ihren Auftritt bei der Premiere von „Freeheld“ einen schwarzen Jumpsuit aus der Kollektion des deutschen Designers Hugo Boss. Der taillierte Einteiler punktet mit schulterfreiem Bandeau-Schnitt und schlichter Eleganz. Die 54-Jährige kombinierte den Klassiker mit farblich abgestimmten Peeptoes und Juwelen aus dem Hause Chopard. (HA)

Best Dress of the Day (243):  Sandra Bullock und Julianne Moore schwarz in Toronto

Fotos: Dominic Chan/WENN.com