Dienstag, 15. September 2015, 11:18 Uhr

GZSZ: Claudia und Jonathan Elias Weiske und die Rückkehr ans Set

Claudia Weiske spielte vor rund 20 Jahren bei GZSZ die Elke Opitz – er ist derzeit bei „Alles was zählt“ als Kevin Möller zu sehen. Die Rede ist Claudia Weiske und Heute in „Punkt 12“ ist sie erstmals gemeinsam in einem Interview mit ihrem Sohn Jonathan Elias Weiske vor einer RTL-Kamera zu sehen.

GZSZ: Claudia und Jonathan Elias Weiske und die Rückkehr ans Set

Wir erinnern uns: Claudia Weiske wurde damals in der Serie schwanger – im wahren Leben mit Sohn Jonathan Elias. Der Sohnemann ist mittlerweile erwachsen geworden und in die Fußstapfen seiner Mutter getreten, er arbeitet ebenfalls als Schauspieler. Nicht nur bei AWZ, wo er eine Gastrolle spielt, auch für zahlreiche andere Projekte. Zurzeit steht er für einen Kinofilm vor der Kamera.

„Für die Drehs bin ich in ganz Deutschland unterwegs, zuletzt in Hannover. Es ist ein sehr spannendes und schönes Projekt. Wegen dieses Drehs konnte ich auch nicht mit meiner Mom gemeinsam vor die Kamera oder sie zum GZSZ Set begleiten“, erklärt Jonathan Elias. Neben der Schauspielerei geht Jonathan Elias in Berlin zur Schule und nächstes Jahr steht erstmal das Abitur auf seinem Programm.

GZSZ: Claudia und Jonathan Elias Weiske und die Rückkehr ans Set

Er sagte dazu: „Beruflich werde ich aber auf jeden Fall die Schauspielerei weiter verfolgen. Das ist mein Plan A.“

Erstmals nach 15 Jahren kehrte Claudia Weiske nun zum „Punkt 12“-Interview ans Set von GZSZ zurück – und traf dort auf alte Bekannte, darunter Serienlegende Wolfgang Bahro alias Jo Gerner. Aber auch hinter den Kulissen arbeiten noch viele Kollegen, die Claudia Weiske von früher kennt – und so war das Wiedersehen umso herzlicher.

GZSZ: Claudia und Jonathan Elias Weiske und die Rückkehr ans Set

Fotos: RTL/Oliver Betke, Rolf Baumgartner