Dienstag, 15. September 2015, 11:27 Uhr

Nick Jonas: Für den neuen Sound gibt's den Segen der Brüder

Teenieschwarm Nick Jonas suchte die Rückendeckung seiner Brüder, einen neuen Sound auszuprobieren. Der Sänger veröffentlichte Ende 2014 ein neues Album und hatte bereits angekündigt, dafür einen ganz neuen Klang auszuprobieren, den man von ihm gar nicht gewohnt sei.

Nick Jonas: Für den neuen Sound gibt's den Segen der  Brüder

Das wollte er jedoch nicht im Alleingang machen und hat vor der Veröffentlichung seine Brüder Joe und Kevin nach ihrer Meinung gefragt, indem er ihnen die neuen Stücke vorspielte, wie er im Interview mit ‘stltoday.com’ verriet: “Ich habe ihnen das Album etwa einen Monat, bevor es erschienen ist, vorgespielt. Ich wollte ihre Meinungen darüber hören, welche Stücke als Single herauskommen sollten und generell, was sie darüber denken. Ihre Meinungen waren mir sehr wichtig und sie haben mich beide wirklich unterstützt. Ich denke, diese Unterstützung habe ich auch gebraucht, um mich wohl zu fühlen und diesen Schritt nach vorne wirklich zu wagen.”

Der 22-Jährige ist jedenfalls stolz darauf, einen neuen Stil ausprobiert zu haben, auch wenn er anfangs etwas ängstlich diesbezüglich gewesen sei: “Ich denke, jedes Mal, wenn du dich selbst herausforderst und dich entwickelst, ist das etwas angsteinflößend. Du musst einfach mutig sein und diese Schritte unternehmen. Aber ich habe sehr schnell gesehen, dass die Fans damit etwas anfangen konnten. Darauf möchte ich aufbauen. Ich habe das Gefühl, dass das, was ich gerade tue, erst der Anfang von einer langen Reise ist. Es geht immer darum, hungrig zu bleiben, sich auszuprobieren und hart zu arbeiten.”