Dienstag, 15. September 2015, 13:20 Uhr

"Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2": Welt-Premiere in Berlin

Jennifer Lawrence hat bekanntgegeben, dass die Weltpremiere des neuen ‘Die Tribute von Panem’-Films in Berlin stattfinden wird. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb die Oscarpreisträgerin (‘Silver Linings’): “Wir sehen uns in Berlin am 4. Nov!”

"Tribute von Panem-Mockingjay Teil 2": Welt-Premiere in Berlin

Fans reagierten begeistert auf diese Neuigkeit. Abzuwarten bleibt nun, welche Stars sich zur Premiere am roten Teppich in knapp zwei Monaten versammeln werden. Die Chancen stehen jedoch gut, dass sich neben Regisseur Francis Lawrence (‘I Am Legend’) und Produzentin Nina Jacobson (‘The Sixth Sense’) auch der Hauptcast um Josh Hutcherson (‘Red Dawn’) und Liam Hemsworth (‘Paranoia – Riskantes Spiel’) einfinden wird.

Tatsächlich ist der vierte und letzte Film der populären Dystopie zum Großteil in der deutschen Hauptstadt gedreht worden. Die meisten Aufnahmen fanden im ‘Filmstudio Babelsberg’ vor den Toren Berlins statt, aber es gab auch einige Außendrehs.

Mehr zu Liam Hemsworth: 10 Dinge, die man (vielleicht) noch nicht über ihn kennt

Unter anderem wurden stillgelegene Fabrikgebäude und der frühere Flughafen ‘Berlin Tempelhof’ genutzt. Die Locations dienen als düstere Kulisse für den Kampf der jungen Katniss (gespielt von Lawrence) gegen das skrupellose Regime des ‘Kapitols’. In den deutschen Kinos ist ‘Mockingjay Teil 2’ dann ab dem 19. November zu sehen.

Und darum geht’s in dem Finale der Blockbuster-Reihe: Nachdem sie zum Gesicht der Rebellion erklärt wurde, führt Katniss Everdeen die einzelnen Distrikte von Panem in den Kampf gegen das tyrannische System. Nur wenn der Aufstand gegen das Kapitol gelingt, kann es eine Zukunft für Katniss und Peeta geben.

"Tribute von Panem-Mockingjay Teil 2": Welt-Premiere in Berlin

Fotos: Studiocanal