Mittwoch, 16. September 2015, 22:07 Uhr

Das sagt Elizabeth Olsen über ihre Beziehung zu Tom Hiddleston

Erst im Juli zeigten sich Britenstar Tom Hiddleston (34) und US-Schauspielerin Elizabeth Olsen (26) – wie berichtet – gemeinsam beim Verlassen eines Restaurants in London. Außerdem wurden die beiden ein paar Tage zuvor ganz vertraut bei einem Spaziergang durch die britische Metropole fotografiert.

Das sagt Elizabeth Olsen über ihre Beziehung zu Tom Hiddleston

Dass es seither Spekulationen um eine mögliche Beziehung zwischen den Schauspielern gibt, ist wohl nicht verwunderlich. Anscheinend sollen zwischen ihnen aber nur freundschaftliche Gefühle herrschen und alles ganz harmlos sein. Das erklärte Elizabeth Olsen am Sonntag (13. September) im Rahmen des Toronto International Film Festivals gegenüber dem US-Entertainmentportal ‚Refinery 29’: „Wir sind auf jeden Fall befreundet und wir kennen uns seit etwa vier Jahren.“ Weiter ergänzte sie: „Wir waren einfach zu einer falschen Zeit beim Abendessen in einem Restaurant. Wir alle gehen zum Abendessen aus.“ Die Frage, ob Hiddleston und sie ein Liebespaar wären, kommentierte sie klar mit: „Nein. Ich meine, die Leute können denken, was sie wollen.“

Auf Spekulationen dieser Art würde sie ohnehin nicht reagieren: „Nun, offenbar bin ich mit Chris Evans verbandelt und anscheinend war ich auch mit Jeremy Renner zusammen…ich beachte das [einfach] nicht.“

Das sagt Elizabeth Olsen über ihre Beziehung zu Tom Hiddleston

Dass zwischen ihr und dem ‚Loki’-Darsteller eine gute Chemie besteht, kann die 26-Jährige jedenfalls nicht bestreiten. Filmkennern zufolge wäre das offenbar auch bei der Premiere des Hank Williams-Streifens ‚I Saw The Light’ bemerkbar gewesen. Darin spielt Hiddleston den legendären Country-Star, während Olsen in der Rolle seiner Gattin zu sehen ist. Medienberichten zufolge soll das komplette Werk bei den meisten Filmkritikern aber offenbar durchgefallen sein. Manche vermuten daher hinter der angeblichen Romanze der Hauptdarsteller offenbar auch ganz böse eine im Voraus gut geplante PR. Ob alles tatsächlich nur für die Öffentlichkeit „inszeniert“ war oder nicht, wissen nur die beiden selbst.

Jedenfalls lässt Elizabeth Olsens Dementi nicht wirklich viel Spielraum mehr für weitere Liebesgerüchte zwischen den Schauspielern…(CS)

Fotos: WENN.com