Mittwoch, 16. September 2015, 21:25 Uhr

"Fack ju Göhte 2": Jella Haase sieht Probleme mit der linken Gesichtshälfte

Neben Elyas M’Barek gehört Jella Haase zu den absoluten Stars der Erfolgs-Komödie ‘Fack Ju Göhte 2’. Jetzt plauderte die „Chantal”-Darstellerin über ihre Eitelkeiten. Denn die 22-Jährige ist eitler als vermutet.

"Fack ju Göhte 2": Jella Haase sieht Probleme mit der linken Gesichtshälfte

Dem Magazin ‘In’ verriet sie: „Ich hätte auch bei ‘Fack Ju Göhte’ dünner sein können. Oder besser aussehen.” Und sie beschwert sich: „Ich sehe von der Seite aus wie ein Werwolf. Bei mir hängt die linke Gesichtshälfte. Und ein Auge ist kleiner, eines viel größer…” Aber offenbar dioch alles gar nicht so schlimm, findet die Schauspielerin. Und sagt: „Jetzt denke ich mir: Na und?”

Jella, die seit 2009 vor der Kamera steht und bald im Kinodrama ‘4 Könige’ zu sehen ist, hat bisher einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Macht das den Alltag manchmal schwierig? „Ich muss schon drauf achten, dass ich nicht gerade zur Stoßzeit U-Bahn fahre oder mich in der Nähe einer Schule vor ein Café setze“, sagt sie.

Mehr zu „Fack Ju Göhte“: Chantal wird der neue große Star im 2. Teil

"Fack ju Göhte 2": Jella Haase sieht Probleme mit der linken Gesichtshälfte

„Ich hab schon mal eine Wohnung nicht bekommen, weil der Vermieter gelesen hat, dass ich gern feiere. Da hatte der Angst, dass ich nur Party mache.” Daher spricht die 22-Jährige eigentlich nur ungern über Ihren Job: „Ich muss im privaten Umfeld nicht erzählen, dass ich Schauspielerin bin. Ich sage dann beispielsweise, dass ich studiere.”

Denn nicht erkannt zu werden, empfindet Jella als echtes Highlight: „Neulich bin ich in ’ner Jogginghose zum Kiosk gegangen – da hat mich der Besitzer gefragt, ob ich bei ihm arbeiten will. Weil er mich nicht erkannt hat. Ich hab mich darüber gefreut.”

"Fack ju Göhte 2": Jella Haase sieht Probleme mit der linken Gesichtshälfte

Fotos: Constantin