Mittwoch, 16. September 2015, 14:58 Uhr

Joko Winterscheidt: "Nichts macht süchtiger als diese Medien"

TV-Moderator Joko Winterscheidt fühlt sich zu alt für das Internet. Der ‘Circus Halligalli’-Moderator gestand, dass er mit dem digitalen Hype nichts anfangen kann und Zeitschriften in gedruckter Form kauft.

Joko Winterscheidt: "Nichts macht süchtiger als diese Medien"

“In meinem Alter liest man noch Zeitungen und Magazine. Ich kann mit diesem Tablet- und Digital-Hype immer weniger anfangen”, verriet der 36-jährige im Interview mit dem Lifestyle-Magazin ‘Max’. Winterscheidt ist der Meinung: “Nichts macht süchtiger als diese Medien. Genial und verteufelt zugleich.” Winterscheidt weiß aber, wie man im Web unterwegs ist und besitzt selber mehrere Profile auf den Social Media Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitter. Zusammen mit seinem Comedy-Partner Klaas Heufer-Umlauf moderiert er die Late-Night-Show ‘Circus Halligalli’, die allerdngs sehr bewußt auf Social Media Content baut.

Mehr: Joko und Klaas kommen mit der „besten Show der Welt“

In der Sendung werden die Zuschauer aktiv aufgefordert, sich mit Kommentaren bei Twitter zu beteiligen. Die Fans kommentieren die Sendung interaktiv und sorgen somit für neue Inhalte. Das Duo umschreibt ihr Format als “festlich inszenierten Trash” und “substanziellen Schwachsinn”.

Auf die Frage, ob Winterscheidt später einmal mit seinem Comedy-Partner eine Senioren-WG aufmachen oder in ein Altersheim gehen würde, scherzte der 36-Jährige: “Klaas ist ja fünf Jahre jünger als ich, aber im Geiste zehn Jahre älter. Eine Wohngemeinschaft mit ihm wäre hart. Dann doch lieber Altersheim.”

Foto: WENN.com