Donnerstag, 17. September 2015, 11:11 Uhr

Desirée Nick gesellt sich zu den Saufkumpanen von Tele 5

Am 26. Oktober startet auf TELE 5 die 2. Staffel von „Der Klügere kippt nach“ – von und mit Hugo Egon Balder sowie Moderator Wigald Boning, Neben Stammgast Hella von Sinnen ist nun auch Désirée Nick dabei.

Desirée Nick gesellt sich zu den Saufkumpanen von Tele 5

In keiner Sendung wird so offen diskutiert und gebechert – „Der Klügere kippt nach“! Für TELE 5, Kneipenwirt Hugo Egon Balder, Moderator Wigald Boning und Stammgast Hella von Sinnen war also völlig klar: „Wir machen weiter!“ Und die drei holen sich für die 2. Staffel eine weitere eloquente und trinkfeste Gesprächspartnerin an den Kneipentisch: Désirée Nick! Dazu kommt pro Sendung ein weiterer Gast.

Mehr: Olivia Jones rechnet mit Désirée Nick ab – „Sowas macht man nicht“

„Désirée hat ja bereits in der ersten Staffel als Gast bewiesen, dass sie gleichzeitig trinken und reden kann. Dazu kommen ihre einschlägigen Erfahrungen mit allerlei Getier und Mensch im Urwald und beim großen Bruder – Stammgast bei ‚Der Klügere kippt nach’ ist da nur die logische Konsequenz“, so Hugo Egon Balder.

Desirée Nick gesellt sich zu den Saufkumpanen von Tele 5

Und Hella von Sinnen meint: „Ich finde es herrlich, dass es mit unserem feinen und hochprozentigen Format weitergeht. Frau Nick und ich sind natürlich ein Dream-Team für jede Diskussion über die wirklich wichtigen Themen der Republik. Und wenn es doch mal zwischen uns krachen sollte … – hat das ‚Zwick’ eigentlich einen Keller?“ Und Wigald Boning sagte: „Selbstverständlich ein Dream-Team – schließlich wächst man an seinen Herausforderungen…!“

Kommerntar von Lästerschwester Desirée Nick: „Die drei Dramen vom Zwick, erst perfekt mit La Nick! Ändern sie einen Buchstaben und Sie haben die Geschichte meines Lebens!” Schenkelklopfer! Hey Ihr von TELE 5! Ladet doch mal Olivia Jones ein! Mal schauen, ob das Frau Nick dann immer noch lustig findet…

Also vormerken: Sieben neue Folgen ab 26. Oktober, immer montags, um 22:10 Uhr live aus dem „Zwick“ auf St. Pauli.

Foto: TELE 5, Gert Krautbauer