Freitag, 18. September 2015, 17:45 Uhr

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

‘RTL aktuell’ hat sich aus der schnelllebigen Gründerzeit des privaten TV ins Jetzt rübergerettet und dient vielen als wichtige Informationsquelle. Nun steht ein Jubiläum an.

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

Peter Kloeppel ist mittlerweile Deutschlands dienstältester Hauptnachrichten-Moderator – ausgerechnet einer aus dem schnelllebigen Privatfernsehen. Im März 1992 begann er als Anchorman von ‘RTL aktuell’, heute Abend präsentiert der 56-Jährige die 10 000. Ausgabe der populären Nachrichtensendung. Nur eingefleischte Kenner wissen noch, dass sein Vorgänger Hans Meiser (heute 69) hieß und am 1. April 1988 durch die erste Ausgabe von ‘RTL aktuell’ führte.

Seine erste Sendung war für Kloeppel, den studierten Agrarwissenschaftler aus Frankfurt am Main, eine kleine Tortur. “Ich war extrem nervös und hatte große Sorge, dass ich gleich zu Beginn einen Fehler mache”, sagte er in einem Interview seines Senders. “Aus irgendeinem technischen Grund begann die Sendung dann auch noch mit 17 Sekunden Verzögerung, was meine Aufregung eher steigerte.” Sein Live-Interview mit einem Bundesminister geriet zudem zu lang. “Alles in allem war ich froh, als die Sendung vorbei war.”

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

Inzwischen erscheint ‘RTL aktuell’ ohne Kloeppel, der bis 2014 auch Chefredakteur war, kaum vorstellbar. Auch seine Mitstreiter sind schon lange dabei, zum Teil noch länger: Ulrike von der Groeben (58) ist bereits seit 1989 für den Sport zuständig, Kollege Christian Häckl (51) seit 1994 für das Wetter.

Die denkwürdigste Ausgabe war die vom 11. September 2001. Am Tag der Terroranschläge in den USA begann Kloeppel, der mit einer US-Amerikanerin verheiratet ist, mit der Live-Moderation bereits um 15 Uhr, sie endete gegen 22.30 Uhr. Dafür wurde er unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Beim Fernsehpublikum steht die Sendung ‘RTL aktuell’ derzeit auf Platz drei – zwischen Januar und August dieses Jahres schalteten durchschnittlich 3,08 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,2 Prozent) jede Sendung ein. Die ‘Tagesschau’ sahen allein im Ersten 4,89 Millionen (17,9 Prozent), die ZDF-Sendung ‘heute’ ausschließlich im Zweiten 3,51 Millionen (16,2 Prozent). Beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren, das in der privaten TV-Landschaft wegen der werbetreibenden Industrie besonders begehrt ist, führt das RTL-Flaggschiff nach Marktanteilen mit 16,1 Prozent.

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

Mit einem gewissen Stolz verweist RTL auch darauf, dass ‘RTL aktuell’ 700.000 Facebook-Fans habe und damit die meisten im Nachrichtensektor. Auch auf Twitter und Instagram entschieden sich die jungen User immer wieder für ‘RTL aktuell’, so eine Sprecherin. Mit “RTL Next” werde ab Herbst 2015 eine neue Bewegtbildplattform angeboten, die sich unter anderem mit News-Inhalten insbesondere an den Bedürfnissen junger Leute orientiere. 15 Redakteure arbeiten an der täglichen ‘RTL Aktuell’-Ausgabe. 12 nationale und 11 internationale Außenstudios sowie ein weltweites Korrespondenten- und Reporternetz steuern Berichte bei.

Kloeppels Vertrag als Anchorman läuft zunächst noch bis Ende 2017. “Wir werden uns zu gegebener Zeit bei RTL zusammensetzen und über eine mögliche Verlängerung reden”, teilte Kloeppel der Deutschen Presse-Agentur mit. “Erst dann kann man sagen, wie es konkret weiter geht.” Dass er weitermacht, gilt in der Branche als ausgemacht. Auf die Frage, wo er sich in zehn Jahren sehe, antwortet er: “Dann bin ich 66 – und wie sang schon Udo Jürgens: mit 66 Jahren, da fängt das Leben an. Ich füge nur hinzu: spätestens.” Und was ihn überhaupt einmal von ‘RTL aktuell’ abbringen könne? “Nichts.” (Carsten Rave, dpa)

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

10.000 Mal "RTL aktuell" und Peter Kloeppel ist der Dienstälteste

Foto: RTL/ infoNetwork, Stefan Menne, Stefan Gregorowius