Freitag, 18. September 2015, 19:40 Uhr

Beth Ditto ganz schön mutig auf der Show von Marc Jacobs

Mit einem Knall meldet sich Sängerin Beth Ditto in die Öffentlichkeit zurück und das noch als Model auf der Marc-Jacobs-Show während der New Yorker Fashion Week am Donnerstag. Die kurvige „Heavy Cross“-Sängerin stolzierte über den Laufsteg und zeigte den Magermodels wie eine selbstberwußte Frau auch aussehen kann.

Beth Ditto ganz schön mutig auf der Show von Marc Jacobs

Zumindest hat man bei Ditto keine Sorge, dass sie vor Hunger zusammenbricht. Die zeitweilige Muse von Karl Lagerfeld führte auf dem Laufsteg ein atemberaubendes weißes Kleid vor. Das hatte an der Seite einen groooooßen Schlitz und gewährte dem Publikum nicht nur am bemerkenswerten Dekolleté tiefe Einblicke. Dazu trug die 35-Jährige eine weiße Federboa und ein Paar Plateau-Sandalen. Passenderweise hat Beath die Haare auf Zahnweiß färben lassen. Die Kreation des Designers setzte sie mit ihren XXL-Kurven gekonnt und eben sehr selbstbewusst in Szene. Dem Magazin „Elle“ sagte sie backstage: “Ich bekam eine E-Mail, beantwortete sie und dann flog ich hierher für eine Anprobe.“

Die nur 1,58 kleine 100kg schwere Beth Ditto (ja sie scheint wieder ordentlich zugelrgt zu haben) zögerte wohl keine Sekunde und machte sicherlich noch weniger Sorgen, um ihre Figur. Denn die Powerfrau pfeift ganz offensichtlich auf Hollywoods Schönheitsideal und dessen Size-Zero-Wahn. Das Plus Size Model lief schon 2010 für Jean Paul Gaultier auf der Pariser Fashion Week. Hoffentlich setzt sich der Trend von üppigen Models weiter fort. Es wäre wünschenswert!

Jacobs selbst hat auf der ‘New York Fashion Week’ alle überrascht. Der Designer schloss die Modewoche im Big Apple und hatte sich für seine Frühjahr-/Sommer-Show ohnehin etwas Besonderes ausgedacht. Er ließ die Models nämlich seine Entwürfe zunächst auf dem roten Teppich vor dem Gebäude präsentieren. Die sehr dramatische und bunte Kollektion, die an die Theathergarderobe einer surrealistischen Oper erinnerte, war das genaue Gegenteil zu seinen Visionen im letzen Jahr. (AG/Bang)

Foto: WENN.com