Freitag, 18. September 2015, 14:26 Uhr

Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Will er sie mit allen Mitteln zurück?

Anfang August gaben Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) – wie berichtet – bekannt, dass sie sich nach 13 Jahren Ehe scheiden lassen. Einer von ihnen veröffentlichten Stellungnahme zufolge, wäre die Entscheidung dazu anscheinend „einvernehmlich“ erfolgt.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Will er sie mit allen Mitteln zurück?

Wie ein angeblicher „Insider“ jetzt gegenüber dem US-Promiportal ‚Radar Online’ verriet, soll das in Wahrheit aber offenbar nicht wirklich der Fall gewesen sein. Das zeige sich gerade auch darin, dass Rossdale anscheinend alles versuchen würde, um die ‚No Doubt’-Frontfrau zurückzugewinnen. Insbesondere nach den Gerüchten, Stefani könnte möglicherweise mit Blake Shelton (39) oder anderen Personen verbandelt sein, würde er sich „so richtig ins Zeug legen“: „Gavin schickt ihr ständig Geschenke, unter anderem Tonnen von sehr teuren Blumen, um ihr Herz wieder zu gewinnen.“ Die Spekulationen der Medien, der ‚Bush’-Frontmann hätte während seiner Ehe angeblich mit diversen Frauen sowie Männern Affären gehabt, trage natürlich nicht gerade dazu bei, Stefani zu überzeugen. Umso mehr arbeite er offenbar trotzdem daran, obwohl es eher aussichtslos scheint: „Gavin hat Wahnsinns-Summen für sie ausgegeben aber es wird nicht klappen. Er ist so verloren ohne sie”, verriet die anonyme Quelle.

Mehr zu Gwen Stefani: Mehr als Freundschaft mit Blake Shelton?

Die ‚No Doubt’-Frontfrau hätte ihrem Noch-Gatten aber anscheinend erklärt, dass er „aufhören soll, seine Zeit zu verschwenden“. Ihre Entscheidung stehe nämlich fest, wonach es offenbar kein Zurück mehr gebe. Sie möchte ihm bis zur Hälfte entgegenkommen, wenn es um ihre drei Kinder und die gemeinsamen Geschäfte gehe. Das wäre aber auch alles, so der „Insider“. Das wird Gavin Rossdale vermutlich gar nicht freuen…(CS)

Foto: WENN.com