Samstag, 19. September 2015, 10:18 Uhr

George Clooney richtet sich bei Terminen nach der Gattin

George Clooney richtet sich bei Terminen nach seiner Ehefrau Amal. Das Paar will so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen, allerdings ist der Terminkalender von der viel beschäftigten Anwältin wesentlich weniger flexibel als der des Schauspielers, so dass dieser sich nach seiner Frau richtet.

George Clooney richtet sich bei Terminen nach der Gattin

Ein Vertrauter des Paares erklärte gegenüber dem ‘Grazia’-Magazin: “Als er um ihre Hand angehalten hat, haben sie gleich geklärt, auf welcher Basis ihre Ehe aufgebaut sein sollte. Es ist eine Ehe der Gleichheit und Amal nimmt ihren Job viel zu ernst, als dass sie Kompromisse machen könnte. Also kann es nur funktionieren, wenn George seinen Terminkalender nach ihr richtet. Das mag streng klingen, aber so ist es nun einmal. Wenn du solch ein riesiger Star bist, kannst du die Drehtermine bestimmen, die dir passen. Amal kann von einem internationalen Gericht nicht verlangen, dass ein ganzes Verfahren sich nach ihrem Kalender richtet.”

Mehr: Will George Clooney seine Anwesen am Comer See und in Cabo verkaufen?

Dies sei für den Schauspieler allerdings kein Problem und die Ehe funktioniere auf diese Weise hervorragend: “George versteht das und ich habe noch nie ein glücklicheres Paar gesehen. Als sie erst frisch zusammen waren, haben die Menschen die Dynamik ihrer Partnerschaft missverstanden. Sie dachten, es wäre eine typische Beziehung, wo sich eine jüngere Frau in einen erfolgreichen Alpha-Rüden verliebt. Es war aber George, der Amal hinterher gelaufen ist. Er musste sich wirklich anstrengen, um sie zum Abendessen auszuführen. Sie macht sich nichts aus Berühmtheiten und das ist eine der Stärken in ihrer Ehe.”

Foto: WENN.com