Samstag, 19. September 2015, 12:26 Uhr

Jessica Simpson: Bei ihrem Lall-Auftritt war kein Alkohol im Spiel

Jessica Simpson sorgt nach einem TV-Auftritt für reichlich Diskussionsstoff. Die 35-Jährige bewarb vor kurzem auf einem amerikanischen Homeshopping-Kanal ihre neue Modelinie.

Jessica Simpson: Bei ihrem Lall-Auftritt war kein Alkohol im Spiel

Die Sendung dauerte zwei Stunden und erwies sich für die Zuschauer als überaus unterhaltsam, da die Schauspielerin und Sängerin ein reichlich skurriles Verhalten an den Tag legte. Als sie etwa eine graue Jeanshose bewarb, wurden die Zusammenhänge ihrer Sätze erst am Ende klar – wenn überhaupt: “Ich unterstütze Grau! Ich finde, Ashlee kann Grau am besten tragen… meine Schwester! Sie ist absolut Rock’n’Roll, aber dieses… Grau, es ist verdammt sexy!” Anschließend erklärte sie, dass ihre Schwester die gleichen Jeans trage wie ihr Mann und kicherte wie ein kleines Mädchen. Auch ihre Bewegungen wirkten unbeholfen – auch aufgrund der lallenden Sprache kamen schnell Vermutungen auf, dass die Blondine sturzbetrunken gewesen sein musste.

Jessica Simpson: Bei ihrem Lall-Auftritt war kein Alkohol im Spiel

Mehr: Jessica Simpson nimmt neue Songs auf

Der Sender äußerte sich gegenüber der amerikanischen Klatsch-Plattform ‘TMZ’ nun und erklärte, dass keinesfalls Alkohol im Spiel gewesen sei. Simpson sei lediglich sehr aufgeregt gewesen. Sie selber hat sich allerdings noch nicht zu den Gerüchten geäußert. So bekam sie zumindest ordentlich Publicity – auch wenn ihre Modelinie dabei in den Hintergrund rückte.

Foto: WENN.com