Montag, 21. September 2015, 15:12 Uhr

Bryan Singer verfilmt Jules Vernes' "20.000 Meilen unter dem Meer"

Starregisseur Bryan Singer wird den Roman-Klassiker ‘20.000 Meilen unter dem Meer’ von Jules Verne verfilmen. Der Regisseur, der mit den Hollywood-Streifen ‘Die üblichen Verdächtigen’ und ‘X-Men’ berühmt wurde, postete ein Bild auf Instagram, auf dem die Titelseite des Drehbuchs zu dem entsprechenden Film zu sehen ist.

Bryan Singer verfilmt Jules Vernes' "20.000 Meilen unter dem Meer"

Daraus geht hervor, dass Singer das Projekt nicht nur inszenieren wird, sondern auch das Skript verfasst hat. Unter das Bild schrieb der Künstler: “Es ist mein 50. Geburtstag (aua) und ich habe die letzten Änderungen an dem Skript für meinen nächsten Film beendet. Es ist eine Geschichte, die ich seit meiner Kindheit wiedererzählen wollte. Ich verspreche, dass es ein episches und emotionales Abenteuer für alle Altersgruppen wird, ein Abenteuer, das mir sehr am Herzen liegt. Ich verlasse damit aber nicht das ‘X-Men’-Universum. Ich freue mich sehr auf ‘X-Men: Apocalypse’ und noch mehr.”

Bryan Singer verfilmt Jules Vernes' "20.000 Meilen unter dem Meer"

Die Verfilmung des Romans ist bereits seit längerem in Planung – allerdings nicht ursprünglich von Singer, denn vor wenigen Monaten wurde bekannt, dass der ‘Fight Club’-Regisseur David Fincher die Führung übernehmen solle, bevor dieser aus der Produktion wieder ausstieg. Nähere Details zu dem Spektakel sind noch nicht bekannt. Schauspieler sind ebenfalls noch nicht offiziell verpflichtet worden.

Die Fantasy-Geschichte von Jules Verne wurde schon mehrfach verfilmt. Erstmals 1907 (ja, richtig gelesen), zuletzt in den 1990er Jahren gleich zweiml als Fernsehfilm.

Fotos: WENN.com, Instagram