Montag, 21. September 2015, 18:10 Uhr

Ex-"Miss Universe" Olivia Culpo geht bei 40 Grad zu Boden

Olivia Culpo ist auf dem roten Teppich der Emmy-Gala fast ohnmächtig geworden. Dem Model wurde schwarz vor Augen und sie musste anschließend von Medizinern versorgt werden. Grund war die Hitze in Los Angeles, die sagenhafte 40 Grad Celsius betrug.

Ex-"Miss Universe" Olivia Culpo geht bei 40 Grad zu Boden

Die 23-Jährige unterhielt sich mit Reportern, als ihr schwindlig wurde. Sie schrieb auf Instagram zu dem Vorfall: “Oh mein Gott, es ist so heiß hier draußen! Ich bin wirklich fast ohnmächtig geworden #Emmys2015 #RoterTeppich.” Anschließend machte sie ein Foto öffentlich, wie sie in einem weißen Kleid in einem Rollstuhl über den Teppich geschoben wird. Die Unterschrift lautete: “Wenn du im Live-Fernsehen fast ohnmächtig wirst! @GiulianaRancic @helloross @mrbradgoreski, es ist in Ordnung, ich weiß, dass ihr mich erwischt hättet!”

Die von ihr gekennzeichneten Personen waren die Reporter, die sie interviewt hatten, bevor sie einen Schwächeanfall hatte.

Mehr zu Olivia Culpo: Die schöne Cellistin wurde neue Miss Universe

Auch andere Stars hatten mit der Hitze zu kämpfen. So brachte die Komikerin Amy Schumer extra einen Fächer mit, um für etwas Abkühlung zu sorgen. Laverne Cox, Jaimie Alexander und Cat Deeley taten es ihr gleich, während Sofia Vergara zugab, sich zu fühlen wie eine “Eidechse in der Wüste”. Auf Twitter schrieb sie: “Es ist schön, hier zu sein, abgesehen von dem Wetter. Das ist nun einmal so. Wie eine Eidechse in der Wüste.”

Ex-"Miss Universe" Olivia Culpo geht bei 40 Grad zu Boden

Fotos: Twitter, WENN.com